Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Blasmusik im Oberallgäu

Proben und Konzerte der Blaskapellen: Das wird's wohl noch länger nicht geben

Bilder wie dieses (von einem Konzert der Musikkapelle Sibratshofen) wird es vorerst nicht geben: Die Blaskapellen können keine Konzerte geben.

Bilder wie dieses (von einem Konzert der Musikkapelle Sibratshofen) wird es vorerst nicht geben: Die Blaskapellen können keine Konzerte geben.

Bild: Eddi Nothelfer

Bilder wie dieses (von einem Konzert der Musikkapelle Sibratshofen) wird es vorerst nicht geben: Die Blaskapellen können keine Konzerte geben.

Bild: Eddi Nothelfer

Bezirksvorsitzender Lothar Geist glaubt, dass die Musikkapellen vielleicht den ganzen Winter über nicht auftreten können. Außerdem treibt ihn eine andere große Sorge um.
26.03.2021 | Stand: 18:33 Uhr

Mit großer Sorge blicken die Oberallgäuer Musikkapellen auf die kommenden Wochen und Monate. Im November geht nun erst einmal gar nichts: Alle Veranstaltungen sind aufgrund der staatlichen Vorgaben und Verbote abgesagt, Proben nicht möglich. „Und ich habe wenig Hoffnung, dass es ab Dezember weitergeht“, sagt Lothar Geist, der Vorsitzende des Kemptener Bezirks im Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM). Größere Konzerte werde es wohl auf Dauer nicht geben. „Die Situation ist sehr schwierig“, schildert Geist die Stimmung und Perspektive bei den Blaskapellen. „Ich sehe keine Chance – für den ganzen Winter.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat