Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bauen in Haldenwang

Räte vertagen Entscheidung über das Wohngebiet Mühlenbauer

Rodeln am "Hopsassa-Hang" in Börwang ist zurzeit wieder sehr beliebt. Welche Auswirkungen das geplante Baugebiet haben wird, ist noch zu klären.

Rodeln am "Hopsassa-Hang" in Börwang ist zurzeit wieder sehr beliebt. Welche Auswirkungen das geplante Baugebiet haben wird, ist noch zu klären.

Bild: Matthias Becker

Rodeln am "Hopsassa-Hang" in Börwang ist zurzeit wieder sehr beliebt. Welche Auswirkungen das geplante Baugebiet haben wird, ist noch zu klären.

Bild: Matthias Becker

Bürgermeister Josef Wölfle will erst mit Mitgliedern der Börwanger Bürgerinitiative ins Gespräch kommen. Wie sich die Planer jetzt den Rodelhang vorstellen.
Rodeln am "Hopsassa-Hang" in Börwang ist zurzeit wieder sehr beliebt. Welche Auswirkungen das geplante Baugebiet haben wird, ist noch zu klären.
Von Felix Mersi
15.01.2021 | Stand: 16:00 Uhr

Das Neubaugebiet in Börwang nimmt Gestalt an: Auf Bitte des Haldenwanger Gemeinderats haben zwei Planer ihre Entwürfe für das rund 3,3 Hektar große Areal überarbeitet – und dabei vor allem dem beliebten Rodelhang an der Mühle Hopsassa mehr Platz eingeräumt. Einen Beschluss, welcher Planer zum Zuge kommt, traf der Gemeinderat während seiner jüngsten Sitzung aber noch nicht. Bürgermeister Josef Wölfle kündigte an, zunächst das Gespräch mit der Bürgerinitiative zu suchen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat