Mit dem Fahrrad durch Kempten

Radl-Stars gesucht - Stadtradeln in Kempten startet wieder

Fahrrad statt Auto - bald fahren wieder zahlreiche Menschen mit dem Rad in Kempten und im Oberallgäu zur Arbeit.

Fahrrad statt Auto - bald fahren wieder zahlreiche Menschen mit dem Rad in Kempten und im Oberallgäu zur Arbeit.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Fahrrad statt Auto - bald fahren wieder zahlreiche Menschen mit dem Rad in Kempten und im Oberallgäu zur Arbeit.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

In zwei Wochen startet das Stadtradeln in Kempten und im Oberallgäu. Wer lässt sein Auto während der Aktion bis Mitte Juli komplett stehen?
09.06.2021 | Stand: 15:06 Uhr

Durachs Bürgermeister Gerhard Hock trägt seit drei Jahren bereits diesen Titel. Michael Renner, Direktor des Gymnasiums Immenstadt, ebenfalls. Denn beide sind „Stadtradeln-Stars“. Und solche werden jetzt bei der Aktion Stadtradeln gesucht.

Ohne Auto zum Rad-Star in Kempten und im Oberallgäu

Wer ein Rad-Star werden will, muss laut einer Mitteilung der Stadtverwaltung Kempten folgendes tun – oder besser nicht tun: Er oder sie darf während der 21 Stadtradeln-Tage kein Auto benutzen, auch nicht als Beifahrer. Angehende Stadtradeln-Stars steigen komplett aufs Fahrrad und den Öffentlichen Nahverkehr um.

Die Stadt Kempten nimmt zum zehnten Mal an der Aktion Stadtradeln des Klimabündnisses teil. Dieses Jahr ist die Aktion vom 23. Juni bis zum 13. Juli und ist mittlerweile fest in der Stadt etabliert. So sammelten die Kemptenerinnen und Kemptener in den vergangenen Jahren kontinuierlich mehr Kilometer. Darauf hofft die Stadt auch heuer wieder. Immerhin 361 079 Kilometer und damit fast 100 000 Kilometer mehr als im Jahr zuvor habe man vergangenes Jahr geschafft. Beim zehnjährigen Jubiläum soll heuer die 400 000-Kilometer-Marke geknackt werden. Dazu braucht es natürlich viele engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter.

Schulklasse oder Firma - Auch im Team kann man zum Stadtradeln antreten

Mitmachen können alle, die hier wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Sie können entweder ein eigenes Team bilden (ab zwei Personen) oder sich beim „Offenen Team Kempten“ anmelden.

In den vorherigen Jahren haben auch viele Unternehmen Gruppen gebildet und mitgemacht. Die geradelten Kilometer werden dann in einem Online-Radelkalender eingetragen. Natürlich gibt es wieder das Radl-Lotto, bei dem Preise verlost werden – und zusätzlich eine Verlosung für die „Stadtradeln-Stars.“

Lesen Sie auch
##alternative##
Das Stadtradeln geht in eine neue Runde

Wie drei Marktoberdorfer zu Stars auf dem Fahrrad werden wollen

Lesen Sie auch: Wiesstraße in Kempten wird zur „Fahrradstraße light“