Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Pandemie

Rathäuser, Yoga-Studios, Bibliotheken: Was trotz Corona im Oberallgäu noch geöffnet hat

Susi Weber vom Sun Island Sonnenstudio in Sonthofen muss nach jeder Benutzung die Sonnenliegen desinfizieren. Jeder Kunde muss sich zudem die Hände beim Betreten desinfizieren und es gilt die Maskenpflicht.

Susi Weber vom Sun Island Sonnenstudio in Sonthofen muss nach jeder Benutzung die Sonnenliegen desinfizieren. Jeder Kunde muss sich zudem die Hände beim Betreten desinfizieren und es gilt die Maskenpflicht.

Bild: Fotos: Benjamin Liss

Susi Weber vom Sun Island Sonnenstudio in Sonthofen muss nach jeder Benutzung die Sonnenliegen desinfizieren. Jeder Kunde muss sich zudem die Hände beim Betreten desinfizieren und es gilt die Maskenpflicht.

Bild: Fotos: Benjamin Liss

Kinos, Hotels und Cafés müssen im Allgäu während des Teil-Lockdown schließen. Doch andere Einrichtungen sind nicht geschlossen. Ein Überblick.
08.11.2020 | Stand: 16:12 Uhr

Café, Restaurants, Hotels, Kinos – eine ganze Reihe von Einrichtungen hat seit Anfang November aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr geöffnet. Doch nicht alles ist geschlossen. Allerdings ist das vielen offenbar immer noch nicht bewusst, wie Betreiber verschiedener Einrichtungen im Oberallgäu unserer Redaktion berichten. Deshalb hier eine Übersicht, wo bis auf Weiteres die Türen noch offen stehen – allerdings jeweils unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und Kontaktbeschränkungen:

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat