Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Architektur in Kempten

Gebäude aus dem 14. Jahrhundert am Rathausplatz Kempten ist fertig saniert

90-Grad-Winkel sind eher die Ausnahme im Gebäude. Dafür gibt es vereinzelt originalgetreu restaurierte, bemalte Decken und Fachwerk.

90-Grad-Winkel sind eher die Ausnahme im Gebäude. Dafür gibt es vereinzelt originalgetreu restaurierte, bemalte Decken und Fachwerk.

Bild: Ralf Lienert

90-Grad-Winkel sind eher die Ausnahme im Gebäude. Dafür gibt es vereinzelt originalgetreu restaurierte, bemalte Decken und Fachwerk.

Bild: Ralf Lienert

Am Rathausplatz in Kempten ist nach zwei Jahren Sanierung ein Haus bezugsfertig, dessen Entstehung auf das 14. Jahrhundert zurückgeht.
27.11.2022 | Stand: 19:41 Uhr

„Mei, da hat früher der Opa g’wohnt. Und in dem Schrank hat die Oma ihre Blumentöpfe aufgehoben.“ Erinnerungen werden wach bei Familie Kesel, als sie ihr (Groß-)Elternhaus besichtigt. Das denkmalgeschützte Anwesen Rathausplatz 11 ist nach zwei Jahren Bauzeit bezugsfertig. Und es birgt Überraschungen auf jeder Etage, in jedem Raum.