Der Grund war süß

Riesen-Schlange in der Kemptener Fußgängerzone: Was war denn da los?

Die laaaaaange Schlange am Freitag in der Kemptener Fußgängerzone. Ach ja: die Corona-Vorgaben wurden eingehalten.

Die laaaaaange Schlange am Freitag in der Kemptener Fußgängerzone. Ach ja: die Corona-Vorgaben wurden eingehalten.

Bild: Ralf Lienert

Die laaaaaange Schlange am Freitag in der Kemptener Fußgängerzone. Ach ja: die Corona-Vorgaben wurden eingehalten.

Bild: Ralf Lienert

Süße Donuts in Kempten haben am Freitag für einen großen Auflauf in der Fußgängerzone gesorgt. Zu welcher neu eröffneten Filiale die Menschen strömten.
08.02.2021 | Stand: 10:13 Uhr

Schlange standen am Freitag zahlreiche Kunden vor dem neu eröffneten Franchise „Royal Donuts“ in der Kemptener Fußgängerzone. Seit zwei Jahren gebe es die Kette, allein diesen Monat seien acht Filialen eröffnet worden, sagt der 21-jährige Taner Kisa, Chef in Kempten.

„Royal Donuts“ Kempten eröffnet: Polizei wachte über Corona-Regeln

Sicherheitskräfte hätten darauf geachtet, dass die Corona-Vorgaben eingehalten werden. Aber auch die Polizei kam vorbei, um die Menschen in der Schlange vor dem Royal Donuts in Kempten auf die Hygieneregeln aufmerksam zu machen.

Auch in Augsburg und in anderen Städten wie Hamm oder München sorgte die Eröffnung von Filialen der Donut-Kette zuletzt für lange Schlangen anstehender Menschen.

Bilderstrecke

Neueröffnung von "Royal Donuts" sorgt für Massenauflauf in Kempten

Lesen Sie auch: Das City-Management schlägt Alarm: Bereits jetzt bröckelt’s sogar in 1A-Lagen in Kempten. Es gibt klare Forderungen an die Politik.