Körperverletzung

Schlägerei im Hofgarten: Mehr als zehn Personen geraten aneinander

Aus einer verbalen Differenz zwischen zwei Kemptenern hat sich eine handfeste Auseinandersetzung mit mehreren Personen im Hofgarten in Kempten entwickelt.

Aus einer verbalen Differenz zwischen zwei Kemptenern hat sich eine handfeste Auseinandersetzung mit mehreren Personen im Hofgarten in Kempten entwickelt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Aus einer verbalen Differenz zwischen zwei Kemptenern hat sich eine handfeste Auseinandersetzung mit mehreren Personen im Hofgarten in Kempten entwickelt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Im Hofgarten in Kempten geraten zwei Personen aneinander, am Schluss schlagen sich mehr als zehn Menschen. Als die Polizei eintrifft, fliehen die meisten.
03.07.2021 | Stand: 12:53 Uhr

Aus einer verbalen Differenz zwischen zwei Kemptenern hat sich eine handfeste Auseinandersetzung mit mehreren Personen im Hofgarten in Kempten entwickelt. Gegen Mitternacht von Freitag auf Samstag gerieten laut Polizei zwei Personen in Streit. Als einer davon den anderen schlagen wollte, ging ein Freund von diesem dazwischen.

Es entstand ein Gerangel, in dessen Verlauf sich etwa zehn andere Personen eingemischt hatten und handfest mitwirkten. Diese zehn Personen entfernten sich jedoch vor Eintreffen der Polizeistreifen. Zwei Personen mussten zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Kempten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2140 zu melden.

Lesen Sie auch: Großeinsatz im Hofgarten: Es gab doch keine Massenschlägerei in Kempten