Golf im Allgäu

Schneefrei: Im Golfpark Schlossgut Lenzfried ist ab sofort Saison

Wieder alles grün: Auf dem Golfplatz in Lenzfried kann ab sofort gespielt werden.

Wieder alles grün: Auf dem Golfplatz in Lenzfried kann ab sofort gespielt werden.

Bild: Stephan Schöttl

Wieder alles grün: Auf dem Golfplatz in Lenzfried kann ab sofort gespielt werden.

Bild: Stephan Schöttl

Mitte der Woche war der 9-Loch-Golfplatz in Lenzfried noch weiß. Dank der frühlingshaften Temperaturen kann seit Freitag bereits wieder Golf gespielt werden.
27.03.2021 | Stand: 17:00 Uhr

Und plötzlich ging es ganz schnell. Mitte der Woche lag der Golfplatz in Lenzfried noch unter einer dicken Schneedecke, der Saisonauftakt schien in weiter Ferne. Dann warf Petrus scheinbar den Turbo-Heizer an. Binnen weniger Stunden war die 9-Loch-Anlage im Kemptener Osten schneefrei. Herbert Tschinkl, Geschäftsführer des Golfparks Schlossgut Lenzfried, sagt: „Wir sind startklar und haben ab sofort wieder geöffnet.“

Schon im Februar war der Golfplatz kurzzeitig geöffnet

Weil die Greenkeeper und Platzarbeiter bereits in den frühlingshaften Februar-Wochen fleißig gearbeitet haben, kann in Lenzfried sogar schon auf Sommergrüns gespielt werden. Tschinkl erklärt: „Die Grüns waren eigentlich schon im Februar bereit. Sie wurden vertikutiert und waren bestens in Schuss. Wir hatten sogar schon ein paar Tage geöffnet, doch dann kam der Schnee zurück.“ Jetzt freut sich der Geschäftsführer, dass schon vor den Osterfeiertagen in Lenzfried wieder gegolft werden kann.

Auch die Golfer müssen sich an Kontaktbeschränkungen halten

Tschinkl betont aber auch: „Wir halten uns natürlich bei aller Euphorie an die geltenden Corona-Regeln und haben die aktuellen Inzidenz-Werte in Kempten immer im Blick.“ Hat der Wert beispielsweise die Marke von 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche überschritten, dürfen die Golfer nur noch in Zweiergruppen auf den Platz gehen.