Freizeit in Kempten

Schwimmer können im Cambomare in Kempten bald wieder ihre Bahnen ziehen

Macht demnächst wieder auf: das Cambomare. Es gelten jedoch strenge Hygienebestimmungen.

Macht demnächst wieder auf: das Cambomare. Es gelten jedoch strenge Hygienebestimmungen.

Bild: Ralf Lienert

Macht demnächst wieder auf: das Cambomare. Es gelten jedoch strenge Hygienebestimmungen.

Bild: Ralf Lienert

Nun doch: Das Schwimmbecken im Cambomare-Hallenbad und das Sportbecken draußen öffnen Anfang Juli. Es darf aber nur eine gewisse Anzahl an Besuchern schwimmen.
17.06.2020 | Stand: 18:05 Uhr

Gute Nachrichten für Schwimmer: Das Sportbecken im Freibad und Schwimmerbecken im Cambomare-Hallenbad öffnen Anfang Juli. Dann können Badegäste, Schüler und Vereinsmitglieder wieder ihre Runden drehen – allerdings unter strengen Auflagen. Wie diese genau aussehen, wartet das Kemptener Kommunalunternehmen (KKU) als Betreiber noch ab. Zudem müssen laut KKU-Geschäftsführer Thomas Siedersberger Wasserproben beim Gesundheitsamt untersucht werden. Deshalb stehe ein genauer Öffnungstermin noch nicht fest.

Schulen und Vereinen entgegen kommen

Wie berichtet, sollte das Cambomare eigentlich aufgrund der strengen Hygienevorschriften vorerst ganz geschlossen bleiben. Nachdem jetzt aber in Bayern auch bald wieder in Hallenbädern geschwommen werden darf, habe sich das KKU in Absprache mit der Politik zu einer teilweisen Öffnung des Bades entschlossen. Man wolle damit vor allem Schulen und Vereinen entgegenkommen. Die genauen Auflagen seien nicht bekannt. Klar sei jedoch, dass nur eine bestimmte Gästezahl in gebührendem Abstand eine begrenzte Zeit lang schwimmen darf.

>> Freibäder im Allgäu: Was hat schon offen, was öffnet erst, was bleibt 2020 zu? <<

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.