Unfall in Hettisried

Seil über Straße gespannt: E-Bikerin stürzt in Hettisried

In Hettisried (Oberallgäu) hat wohl ein Landwirt ein Seil gespannt, um seine Kälber sicher über die Straße zu treiben. Eine E-Bikerin aber übersah das Seil ...

In Hettisried (Oberallgäu) hat wohl ein Landwirt ein Seil gespannt, um seine Kälber sicher über die Straße zu treiben. Eine E-Bikerin aber übersah das Seil ...

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

In Hettisried (Oberallgäu) hat wohl ein Landwirt ein Seil gespannt, um seine Kälber sicher über die Straße zu treiben. Eine E-Bikerin aber übersah das Seil ...

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

In Hettisried (Oberallgäu) ist eine Frau mit ihrem E-Bike gestürzt, nachdem sie ein gespanntes Seil übersehen hatte. Nun wird gegen einen Landwirt ermittelt.
29.09.2020 | Stand: 13:22 Uhr

Anfang September ist es zu einem Unfall bei Altusried gekommen, den man der Polizei erst am Montag gemeldet hat. Eine Frau war wohl am Dienstagmorgen, 8. September mit ihrem E-Bike in Hettisried auf der Straße unterwegs. Dort war nach Angaben der Polizei offenbar ein Seil über die Straße gespannt, das die Frau übersah und daraufhin stürzte.

Laut Polizei hatte wohl ein Landwirt das Seil gespannt, um seine Kälber über die Straße zu führen. Ob und wie das Seil optisch kenntlich gemacht war und ob es weitere Menschen gab, die es absicherten, muss nach Angaben der Polizei noch genauer ermittelt werden. Die Frau wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Am E-Bike entstand ein Sachschaden in Höhe von 400 Euro.

Gegen den Landwirt wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.