Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Einzelhandel in Kempten

Sind die Mieten in der Innenstadt für Geschäfte zu hoch?

Innenstadt

Wo im Normalfall die höchste Publikumsfrequenz herrscht, sind die Verkaufsflächen am teuersten. In der Kemptener Einkaufsmeile trifft dies auf den Übergang Fischerstraße/Bahnhofstraße zu.

Bild: Martina Diemand

Wo im Normalfall die höchste Publikumsfrequenz herrscht, sind die Verkaufsflächen am teuersten. In der Kemptener Einkaufsmeile trifft dies auf den Übergang Fischerstraße/Bahnhofstraße zu.

Bild: Martina Diemand

Immer wieder wird gefordert, kleineren Anbietern entgegenzukommen. Frühere Spitzenwerte von 80 Euro pro Quadratmeter werden allerdings kaum noch gezahlt.
04.03.2021 | Stand: 07:33 Uhr

Die Diskussion um die Höhe der Mieten in der Kemptener Einkaufsmeile flammt seit Jahrzehnten immer wieder auf. Aktuell wird sie befeuert durch manchen Leerstand sowohl in 1a- als auch in 1b-Lagen. Die Folgen der Corona-Pandemie werden sichtbar. Dazu kommt die Sorge, dass die Innenstadt veröden könnte infolge des boomenden Handels auf Online-Plattformen wie Ebay oder Amazon. Mietpreise seien im komplexen Wechselspiel in der Fußgängerzone zwar ein Faktor, sagen Kenner der Situation. Aber nicht der Einzige.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar