Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nahverkehr in Kempten

So baut Kempten sein Bus-Liniennetz aus

Immer mehr Kemptener wünschen sich einen besseren Busverkehr: mehr Verbindungen, höherer Takt.

Immer mehr Kemptener wünschen sich einen besseren Busverkehr: mehr Verbindungen, höherer Takt.

Bild: Ralf Lienert

Immer mehr Kemptener wünschen sich einen besseren Busverkehr: mehr Verbindungen, höherer Takt.

Bild: Ralf Lienert

Kempten will seinen Nahverkehr verbessern. Nach langer Wartezeit soll nun doch eine Verbesserung kommt. Diese Stadtteile sollen künftig besser erreichbar sein.
26.07.2020 | Stand: 20:02 Uhr

„Das ist eine der größten Verbesserungen des ÖPNV der letzten Jahre“, sagte Oberbürgermeister Thomas Kiechle über den Ausbau des Buslinien-Netzes in Kempten. An Superlativen wurde nicht gespart während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Mobilität. Stadtrat Helmut Berchtold (CSU) sprach gar von der größten Maßnahme der letzten 20 Jahre. Worum geht es? Fünf neue Linien, die ab 1. August auf dem Fahrplan der Mobilitätsgesellschaft Mona zu finden sein werden. Die Stadtteile Lenzfried, Bühl, Ludwigshöhe und der Bachtelweiher sollen dadurch besser angebunden werden.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.