Polizei sucht Zeugen

Spaziergänger beleidigt und bedroht Frau in Waltenhofen, weil ihr Hund ihn anbellte

Weil er von einem Hund angebellt wurde, beleidigte und bedrohte ein Spaziergänger in Waltenhofen (Ostallgäu) die Hundebesitzerin.

Weil er von einem Hund angebellt wurde, beleidigte und bedrohte ein Spaziergänger in Waltenhofen (Ostallgäu) die Hundebesitzerin.

Bild: Frank May, dpa (Symbolbild)

Weil er von einem Hund angebellt wurde, beleidigte und bedrohte ein Spaziergänger in Waltenhofen (Ostallgäu) die Hundebesitzerin.

Bild: Frank May, dpa (Symbolbild)

In Waltenhofen (Oberallgäu) hat der Hund einer 36-Jährigen einen Spaziergänger angebellt. Daraufhin schrie der Mann die Frau beleidigend an und bedrohte sie.
17.11.2020 | Stand: 13:24 Uhr

Am Montagvormittag hat ein Spaziergänger in Waltenhofen (Landkreis Oberallgäu) eine Hundebesitzerin beleidigt, weil ihr Hund ihn anbellte. Zu dem Vorfall kam es laut Polizei in der Plaennecstraße, wo die Frau mit ihrem Hund Gassi ging und ihr der Spaziergänger entgegenkam. Als der Hund der 36-Jährigen plötzlich anfing, den Spaziergänger anzubellen, schrie der Mann die Frau an und beleidigte sie.

Außerdem bedrohte er nach Angaben der Polizei die 36-Jährige, weshalb sie weitere Passanten zur Hilfe rief. Daraufhin flüchtete der Mann.

So wird der Mann beschrieben:

  • etwa 30 Jahre alt
  • knapp 1,70 Meter groß
  • Drei-Tage-Bart
  • Kleidung: helle Bomberjacke und helle, verwaschene Jeans

Zeugen zum Vofall sollen sich bei der Polizei Kempten telefonisch unter 0831/9909-2140 melden.