Störung in Altusried

160 Telekom-Kunden einen ganzen Tag daheim offline

Bis zu 160 Telekom-Kunden in Altusried und Umgebung waren zwischen Montag und Dienstag ohne Festnetz- und Internetzugang.

Bis zu 160 Telekom-Kunden in Altusried und Umgebung waren zwischen Montag und Dienstag ohne Festnetz- und Internetzugang.

Bild: Zacharie Scheurer, dpa (Symbolbild)

Bis zu 160 Telekom-Kunden in Altusried und Umgebung waren zwischen Montag und Dienstag ohne Festnetz- und Internetzugang.

Bild: Zacharie Scheurer, dpa (Symbolbild)

In Altusried waren zeitweise 160 Telekom-Kunden daheim ohne Internet- und Festnetz-Zugang. Die Störung trat am Montag auf, wurde aber erst am Dienstag behoben.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
16.11.2021 | Stand: 16:32 Uhr

Kunden der Telekom in Altusried hatten zwischen Montagmittag und Dienstagnachmittag weder Festnetz- noch Internetzugang. Das teilt die Telekom auf Anfrage mit. Im betroffenen Bereich sei in einer Vermittlungsstelle, ein Knotenpunkt der Netzinfrastruktur, eine Hardware-Komponente defekt gewesen. Bis zu 160 Kunden seien von der Störung betroffen gewesen.

Laut einem Sprecher wurde das defekte Teil am Dienstag ausgetauscht. Bis dahin konnten Kunden eine Rufumleitung auf ihre Mobilfunkgeräte beantragen.

Router oder Telefonanlage vom Netz nehmen

Sollten Kunden dennoch nicht telefonieren oder im Internet surfen können, so empfiehlt die Telekom, die Telefonanlage oder den Router für eine Minute vom Netz zu nehmen und dann erneut zu starten. In den meisten Fällen wähle sich das Gerät danach korrekt ein. Falls auch das nichts nützt, sollten die betroffenen Kunden beim Service anrufen, damit die Leitung durchgemessen wird.