Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bürgerkultur in Kempten

Wohltäter der Stadt: Stifter schon im 14. Jahrhundert aktiv

An der Memminger Straße wird die Kindertagesstätte St. Nikolaus saniert und erweitert. Sie gehört der katholischen Waisenhausstiftung.

An der Memminger Straße wird die Kindertagesstätte St. Nikolaus saniert und erweitert. Sie gehört der katholischen Waisenhausstiftung.

Bild: Ralf Lienert

An der Memminger Straße wird die Kindertagesstätte St. Nikolaus saniert und erweitert. Sie gehört der katholischen Waisenhausstiftung.

Bild: Ralf Lienert

Engagierte Kemptener Familien setzen sich mit ihren Stiftungen für das Allgemeinwohl ein. Bei den Förderzwecken gibt es auch manch Kurioses.
10.10.2021 | Stand: 12:05 Uhr

Wie vielfältig die Stiftungslandschaft ist, was Stifterinnen und Stifter bewegt, was Stiftungen tun, was sie durch ihr Engagement bewirken und welchen Beitrag sie in der Gesellschaft leisten: Das wurde jetzt beim europaweiten Aktionstag sichtbar. Auch in Kempten gibt es zahlreiche Stiftungen, 18 davon unter der Obhut der Stadt Kempten. Diese Form der Bürgerkultur reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. In den vergangenen 25 Jahren kamen drei neue Stiftungen dazu, alle gegründet von engagierten Kemptener Familien.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar