Markt auf dem Hildegardplatz

Spezialitäten aus aller Welt: Im September kehrt der Streetfood-Markt zurück nach Kempten

Zahlreiche Besucher zog es 2020 auf den Streedfood-Markt in Kempten.

Zahlreiche Besucher zog es 2020 auf den Streedfood-Markt in Kempten.

Bild: Martina Diemand (Archivfoto)

Zahlreiche Besucher zog es 2020 auf den Streedfood-Markt in Kempten.

Bild: Martina Diemand (Archivfoto)

Drei Tage lang findet im September ein Streetfood-Markt auf dem Kemptener Hildegardplatz statt. Dort gibt es regionale Speisen und Spezialitäten aus aller Welt.
03.09.2021 | Stand: 09:44 Uhr

In ein Schlemmerparadies will Boa Vista Events als Veranstalter des Streetfood-Markts am ersten Septemberwochenende den Hildegardplatz in Kempten verwandeln.

Drei Tage lang sollen dort laut einer Pressemitteilung kulinarische Leckereien angeboten werden. Von Spezialitäten aus Indonesien bis hin zu Fleischspießen aus dem Kaukasus reicht die Palette. Um das Marktgeschehen zu entzerren, findet der Markt auch am Montag statt. Coronabedingt wurden laut Veranstalter Vorkehrungen getroffen.

Köstlichkeiten aus Indonesien und dem Kaukasus corona-konform in Kempten genießen

So würden die Abstände der Foodtrucks und Sitzflächen vergrößert, auf dem gesamten Marktgelände bestehe FFP2-Maskenpflicht. An den Sitzgruppen müsse man sich über die Luca App registrieren. Außerdem gebe es Hygienestationen. Besucherinnen und Besucher müssten den Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten. Der Streetfood-Markt auf dem Hildegardplatz in Kempten findet an folgenden Tagen statt: Samstag, 4. September, 17 bis 24 Uhr, Sonntag 5. September, 11 bis 22 Uhr und Montag, 6. September, 11 bis 20 Uhr.

Lesen Sie auch: Allgäuhalle in Kempten: Was sieht die Zukunft des Areals aus?