Hoher Schaden bei Feuer in Sulzberg

Scheune in Sulzberg brennt nieder - Feuerwehr verhindert, dass die Flammen einen Wald in Brand setzen

In Untermoos bei Sulzberg ist am Freitagabend ein Feuer in einer Feldscheune ausgebrochen. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort.

In Untermoos bei Sulzberg ist am Freitagabend ein Feuer in einer Feldscheune ausgebrochen. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort.

Bild: Ralf Lienert

In Untermoos bei Sulzberg ist am Freitagabend ein Feuer in einer Feldscheune ausgebrochen. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort.

Bild: Ralf Lienert

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Großeinsatz: Eine Scheune stand Freitagabend bei Sulzberg in Flammen. Der Brand-Schaden ist immens.
19.06.2021 | Stand: 12:08 Uhr

Im Sulzberger Ortsteil Untermoos (Oberallgäu) ist am Freitagabend ein Feuer in einer Feldscheune ausgebrochen. Die Feuerwehren Sulzberg, Moosbach-Untergassen sowie Bodelsberg, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Verletzt wurde bei dem Brand laut Polizei niemand. Die Feuerwehren verhinderten mit vereinten Kräften, dass die Flammen auf den angrenzenden Wald übergriffen.

Die Brandursache ist bislang noch nicht bekannt, wie die Polizei berichtet. In dem Stadel waren wohl Brennholz und ein landwirtschaftliches Fahrzeug untergebracht, das den Flammen zum Opfer fiel. Die Polizei schätzt den Schaden am Samstagmorgen auf 75.000 Euro.

Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden von der Polizeiinspektion Kempten und dem Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen. In der Folge ist die Kripo Kempten zuständig.

Ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald konnte verhindert werden.
Ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald konnte verhindert werden.
Bild: Benjamin Liss

Lesen Sie auch: Nach dem Brand einer Industriehalle von BHS in Sonthofen - So erlebten Anwohner das Feuer

Lesen Sie auch
##alternative##
Tragischer Unfall

Schwer verletzt! Besitzer von brennender Scheune in Sulzberg verunglückt auf dem Weg zum Brand