Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Neuer Allgäu-Krimi

Walli Schimmel ermittelt im Allgäu: Miss Marple lässt grüßen

Romina Angeli

Denkt sich gerne spannende Geschichten aus: Romina Angeli aus Sulzberg.

Bild: Harald Holstein

Denkt sich gerne spannende Geschichten aus: Romina Angeli aus Sulzberg.

Bild: Harald Holstein

Eine resolute Rentnerin ist die Heldin in Romina Angelis Romandebüt. Die 62-Jährige lässt sich nicht ins Bockhorn jagen - rast auch mal im Goggo durchs Allgäu.
22.05.2021 | Stand: 08:08 Uhr

Wie kommt eine junge Fotografin dazu, einen Allgäu-Krimi zu schreiben? Mehr Zeit wegen Corona war es jedenfalls nicht, denn die hatte Romina Angeli trotz Beschränkungen und reduziertem Betrieb ihres Fotostudios in Durach nicht. Mit Haushalt und Home-Schooling war sie weidlich ausgelastet. Nein, ihren ersten 256 Seiten starken Roman „Die letzte Pille bringt den Tod“ hatte sie schon vor Corona beendet. Im April ist er nun bei Harper Collins erschienen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar
Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.