Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Töpferwaren aus dem Allgäu, Süßes aus Sizilien

Eröffnet in der Corona-Lockerung: Diese Läden sind neu in Kempten und Umgebung

Emran Zadran repariert und verkauft Handys in Kempten.

Emran Zadran repariert und verkauft Handys in Kempten.

Bild: Fotos: Laura Wiedemann

Emran Zadran repariert und verkauft Handys in Kempten.

Bild: Fotos: Laura Wiedemann

Italienische Spezialitäten, Allgäuer Produkte – mit den Corona-Lockerungen lebt die Geschäftswelt in Kempten und Oberallgäu wieder auf. Diese Läden sind neu:
09.07.2021 | Stand: 17:32 Uhr

„Die Kunden sollen ihr Einkaufserlebnis genießen“, sagt Stefanie Kohlmann. Im März eröffnete sie das „Kleinod“ in Dietmannsried – mitten im Corona-Lockdown. Sie genieße es, dass der Kontakt mit den Kunden jetzt nicht mehr online oder am Telefon stattfinde, sondern die Menschen vor Ort durch die regionalen und nachhaltigen Produkte stöbern können.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat