Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Einsatzkräfte

Teure Einsätze: Warum die Feuerwehr in Kempten und im Oberallgäu nicht immer kostenlos kommt

Einen Feuermelder wie diesen absichtlich auszulösen, obwohl es gar nicht brennt, kann teuer werden und ist außerdem eine Straftat.

Einen Feuermelder wie diesen absichtlich auszulösen, obwohl es gar nicht brennt, kann teuer werden und ist außerdem eine Straftat.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Einen Feuermelder wie diesen absichtlich auszulösen, obwohl es gar nicht brennt, kann teuer werden und ist außerdem eine Straftat.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Fehlalarm einer Brandmeldeanlage – das ist ein Fall, in dem die Feuerwehren im Oberallgäu Gebühren verlangen können. Warum es Bedenken wegen der Vereine gibt.
09.08.2021 | Stand: 12:30 Uhr

Hauptamtliche Feuerwehren gibt es nur wenige; die meisten Männer und Frauen engagieren sich ehrenamtlich – auch im Oberallgäu und in Kempten. Warum also kosten manche Einsätze trotzdem etwas? Kreisbrand Michael Seger und einige Oberallgäuer Kämmerer erklären, wann Feuerwehren zur Kasse bitten und wie die Gebühren zustande kommen.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar