Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bauprojekte in Kempten

Trotz Corona: Kemptener Unternehmen halten an Plänen fest

Südlich von Leubas baut die Ceratizit-Gruppe ein Logistikzentrum mit einem Hochleistungslager, einem Verwaltungsgebäude sowie einem Demonstrations- und Schulungszentrum der Zerspanung. Ab Juni ist der Umzug von der Daimlerstraße geplant.

Südlich von Leubas baut die Ceratizit-Gruppe ein Logistikzentrum mit einem Hochleistungslager, einem Verwaltungsgebäude sowie einem Demonstrations- und Schulungszentrum der Zerspanung. Ab Juni ist der Umzug von der Daimlerstraße geplant.

Bild: Matthias Becker

Südlich von Leubas baut die Ceratizit-Gruppe ein Logistikzentrum mit einem Hochleistungslager, einem Verwaltungsgebäude sowie einem Demonstrations- und Schulungszentrum der Zerspanung. Ab Juni ist der Umzug von der Daimlerstraße geplant.

Bild: Matthias Becker

Bisher ist bei den Investitionen der Betriebe kein Einbruch festzustellen. Auftragsbücher der Baufirmen sind weiter gefüllt. Was sich am Großen Loch tut.
23.01.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Als erstaunlich stabil erweisen sich die meisten Planungen in Kemptener Unternehmen. Ob Wohnungsbau oder die Erweiterungen von Betrieben – an etlichen Ecken im Stadtgebiet wird entweder an Projekten gefeilt oder stehen Eröffnungen bevor.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat