Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Blick ins Cambomare

Trotz Corona-Schließung kein Stillstand im Cambomare: Was hinter den Kulissen passiert

Cambomare: Modernisierungsmaßnahmen und Saisonvorbereitung

Cambomare: Modernisierungsmaßnahmen und Saisonvorbereitung

Bild: Matthias Becker

Cambomare: Modernisierungsmaßnahmen und Saisonvorbereitung

Bild: Matthias Becker

Das Erlebnisbad in Kempten ist Corona-bedingt geschlossen, dennoch wird drinnen eifrig gewerkelt. Wann das Cambomare wieder öffnen darf, ist jedoch ungewiss.
02.05.2021 | Stand: 18:07 Uhr

Wann das Cambomare wieder öffnen darf, ist ungewiss. „Wir tappen noch völlig im Dunkeln“, sagt Thomas Siedersberger, Leiter des Kemptener Kommunalunternehmens (KKU). Doch trotz der Corona-bedingten Schließung herrscht kein Stillstand in dem Erlebnisbad. Im Gegenteil: Die Arbeiten laufen auf Hochtouren. Aktuell ist der Brandschutz an der Reihe.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat