Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Schutz

Trotz Söders Masken-Manöver keine Angst vor dem FFP2-Mangel

Ab Montag darf man in Bayern nur noch mit FFP2-Maske einkaufen.

Ab Montag darf man in Bayern nur noch mit FFP2-Maske einkaufen.

Bild: Matthias Becker

Ab Montag darf man in Bayern nur noch mit FFP2-Maske einkaufen.

Bild: Matthias Becker

Kemptener Apotheker fürchtet im Moment keine Bezugsprobleme. In manchen Märkten sind die Vorräte an FFP2-Masken aber trotzdem erschöpft.
13.01.2021 | Stand: 22:11 Uhr

Läuft es bei der FFP2-Maske wie beim Toilettenpapier im Frühjahr 2020? Erfolgreiche Hamsterkäufer und andere, die leer ausgehen? Manche Rückmeldungen deuten darauf hin. Ausverkauft, heißt es Mittwoch beispielsweise beim Drogeriemarkt Müller in der Fischerstraße – aber auch, dass wieder Masken reinkommen. Wann, ist offen. Auch bei Hornbach gehen die Masken sprichwörtlich weg wie warme Semmeln. Der Online-Bestand klettert mittags zwar wieder nach oben, weil noch eine Lieferung reinkommt. Die Firma sei am Nachschub dran, sagt Marktmanagerin Verena Keiper, weiß aber nicht, wann die nächsten verfügbar sind.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat