Freizeitsport

"Etwas Normalität bieten": Das Trainingsangebot des TV Kempten für ukrainische Geflüchtete

Ganz nach dem Beispiel der KISS (Kindersportschule) bietet der TV Kempten ein eigenes Sportangebot für geflüchtete Kinder aus der Ukraine an. Eine ukrainische Sportlehrerin sorgt mit einem abwechslungsreichen Programm unter anderem für die Vermittlung pädagogischer Inhalte.

Ganz nach dem Beispiel der KISS (Kindersportschule) bietet der TV Kempten ein eigenes Sportangebot für geflüchtete Kinder aus der Ukraine an. Eine ukrainische Sportlehrerin sorgt mit einem abwechslungsreichen Programm unter anderem für die Vermittlung pädagogischer Inhalte.

Bild: Jasmin Strauch

Ganz nach dem Beispiel der KISS (Kindersportschule) bietet der TV Kempten ein eigenes Sportangebot für geflüchtete Kinder aus der Ukraine an. Eine ukrainische Sportlehrerin sorgt mit einem abwechslungsreichen Programm unter anderem für die Vermittlung pädagogischer Inhalte.

Bild: Jasmin Strauch

Der TV Kempten bietet ukrainischen Flüchtlingen eine Trainingsmöglichkeit. Ein spezielles Kursangebot für Kinder bewirbt der Verein unter anderem an Schulen.
##alternative##
Von Nicolas Gayer
14.05.2022 | Stand: 05:15 Uhr

Mehr als 5500 ukrainische Flüchtlinge sind mittlerweile im Allgäu angekommen. Der TV Kempten möchte die Geflüchteten mit seinem Sportprogramm unterstützen und für etwas Ablenkung im Alltag sorgen. Für Kinder wird ein eigener Kurs angeboten, der bislang aufgrund fehlender Teilnehmer noch nicht gestartet wurde.

TV Kempten bietet Trainingsstunden für ukrainische Flüchtlinge an

Die Idee entstand auf einer Klausurtagung des Kemptener Vereins. Der Ukraine-Krieg und mögliche Angebote für Flüchtlinge wurden damals thematisiert. „Wir wollen den Menschen mit diesem Sportangebot etwas Normalität bieten. Neben dem großen Leid und den vielen Sorgen, sollen sie sich zumindest für ein paar Stunden wieder mit ihren Hobbys beschäftigen“, sagt Michael Höfling, Geschäftsführer des TV Kempten. Für den Verein stelle das Angebot keinen Mehraufwand dar. „Mit Oksana Leins haben wir eine ukrainische Trainerin, die sich sofort bereit erklärte, dieses Projekt zu unterstützen“, sagt Höfling.

Grundsätzlich dürfen alle Geflüchteten vom gesamten Sportangebot des TV Kempten Gebrauch machen. „Langfristige Planung ist für diese Menschen aktuell nicht möglich, daher können alle unsere Abteilungen ganz einfach ohne Vereinsmitgliedschaft besucht werden. Ein Versicherungsschutz ist dennoch gegeben“, sagt Höfling. In der Schwimm-, Volleyball- und Judoabteilung beteiligen sich bereits einige jugendliche und erwachsene Ukrainer/innen am Training.

Michael Höfling ist Geschäftsführer des TV Kempten.
Michael Höfling ist Geschäftsführer des TV Kempten.
Bild: Ralf Lienert

Die Sportler würden bestens in die Mannschaften integriert, kommuniziert werde meistens auf Englisch. Auch deswegen entstand die Idee eines speziellen Angebots für Kinder: „In diesem Alter ergibt es Sinn, dass die Kleinen für sich sind und in ihrer Muttersprache miteinander sprechen können“, sagt der 28-jährige Geschäftsführer.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Kempten informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Kempten".

Neben Sport sollen pädagogische Inhalte vermittelt werden

Lesen Sie auch
##alternative##
Kurse für Menschen aus der Ukraine

Bayerische Volkshochschulen bauen Sprachkurs-Angebot für Ukrainerinnen und Ukrainer aus

Aufgrund fehlender Teilnehmer haben die Gruppen bislang nicht losgelegt. „Wir besuchen Schulklassen und Netzwerktreffen, um von unserem Angebot zu erzählen. Ab einer Teilnehmerzahl von fünf bis sechs Kindern würden wir die Kurse starten“, sagt Höfling. Bei verschiedensten Spielen und Sportarten sollen auch pädagogische Inhalte vermittelt werden. „Oksana Leins ist ausgebildete Sportlehrerin und aktuell Trainerin unserer Kindersportschule. Sie kennt sich also bestens aus und wird den Kleinen ein tolles Programm bieten“, sagt Höfling.

TVK: Trainingsangebot für Flüchtlinge

  • Trainingsgruppen Kinder bis drei Jahren mit Mutter, Kinder drei bis sechs Jahre
  • Ort Sportpark Aybühlweg 67, 87439 Kempten
  • Uhrzeit Vormittags, genaue Zeiten in Absprache mit den Teilnehmern
  • Anmeldung per Mail oder Telefon: tvk@tvkempten.de

Mehr Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.

Sie wollten uns schon immer einmal Ihre Meinung zu allgaeuer-zeitung.de sagen? Machen Sie mit bei unserer Leser-Befragung und gewinnen Sie mit etwas Glück ein iPad und viele weitere tolle Preise! Hier kommen Sie direkt zur Umfrage.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.