Rabiates Vorgehen

Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten in Kempten

Ähnlich wie auf diesem Bild aus Nordrhein-Westfalen dürfte der Zigarettenautomat in Kempten nach der Sprengung wohl auch ausgesehen haben. Unbekannte hatten versucht, so an das Bargeld darin zu kommen.

Ähnlich wie auf diesem Bild aus Nordrhein-Westfalen dürfte der Zigarettenautomat in Kempten nach der Sprengung wohl auch ausgesehen haben. Unbekannte hatten versucht, so an das Bargeld darin zu kommen.

Bild: unbekannt/dpa (Archivbild)

Ähnlich wie auf diesem Bild aus Nordrhein-Westfalen dürfte der Zigarettenautomat in Kempten nach der Sprengung wohl auch ausgesehen haben. Unbekannte hatten versucht, so an das Bargeld darin zu kommen.

Bild: unbekannt/dpa (Archivbild)

In Kempten haben Unbekannte in der Nacht auf Freitag einen Zigarettenautomaten gesprengt, um an das Bargeld darin zu kommen. Die Polizei bittet um Hinweise.

04.09.2020 | Stand: 18:13 Uhr

In der Nacht auf Freitag haben Unbekannte nach Angaben der Polizei einen Zigarettenautomaten in Kempten gesprengt. Der Vorfall ereignete sich gegen 4.55 Uhr, als Unbekannte in der Kaufbeurer Straße den Zigarettenautomaten sprengten, der im Außenbereich einer Gaststätte aufgestellt war.

Am Automaten entstand laut Polizei Totalschaden. Der oder die Täter kamen trotz der starken Zerstörung nicht an das Bargeld im Automaten.

Gesprengte Zigarettenautomaten bereits in Sulzberg und Sonthofen

Dieser Vorfall ist nach den Sprengungen in Sulzberg und Sonthofen der dritte innerhalb einer Woche, bei dem die unbekannten Täter mittels „Böller“ versuchten, an das Bargeld zu kommen. Die Automaten hielten jedoch nach Angaben der Polizei immer Stand und die Täter flüchteten ohne Beute.

Der Sachschaden betrug jedes Mal 3.000 bis 4.000 Euro.

Die Kripo Kempten bittet um Hinweise telefonisch unter 0831/99090.