Zeugen gesucht

Unbekannte terrorisieren Landwirt in Oy-Mittelberg

Die Polizei sucht nach Unbekannten, die mehrere Straftaten bei einem Landwirt verübt haben.

Die Polizei sucht nach Unbekannten, die mehrere Straftaten bei einem Landwirt verübt haben.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Die Polizei sucht nach Unbekannten, die mehrere Straftaten bei einem Landwirt verübt haben.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Die Täter haben in regelmäßigen Abständen Straftaten bei einem Landwirt in Oy-Mittelberg (Oberallgäu) begangen: Sie klauten, lösten Radmuttern und befreiten Tiere.
12.10.2020 | Stand: 12:56 Uhr

Unbekannte haben seit April 2020 einen Landwirt aus Oy-Mittelberg/Haslach terrorisiert. Wie die Polizei berichtet, waren die unbekannten Täter im April in den Stall in der Dorfstraße eingestiegen und hatte die darin befindlichen Tiere frei gelassen. Im Mai 2020 wurde ein Weidezaungerät des Landwirtes beschädigt und mehrere Gegenstände wurden von einer Tränke entwendet.

Wer hat die Taten in Oy-Mittelberg beobachtet?

Im Juli 2020 lösten die Unbekannten an einem Traktor der Marke Deutz die Radmuttern. Während der Fahrt verlor der Landwirt ein Rad, durch Glück wurde er hierbei nicht verletzt. Im Oktober 2020 wurden die Reifen eines Heuwenders zerstochen. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen im vorliegenden Fall aufgenommen und bitte um Zeugenhinweise unter (0831) 9909-2140.

Auch im Raum Wangen kam es kürzlich zu Anschlägen auf Bauern, in Oggenried bei Irsee legte ein Unbekannter einen Brand in einer landwirtschaftlichen Halle.