Unfall im Oberallgäu

Auto und Zug stoßen in Oy-Mittelberg zusammen

Unfall am Bahnübergang: In Oy ist an der Hauptstraße ein Auto mit einem Zug zusammengestoßen.

Unfall am Bahnübergang: In Oy ist an der Hauptstraße ein Auto mit einem Zug zusammengestoßen.

Bild: Ralf Lienert

Unfall am Bahnübergang: In Oy ist an der Hauptstraße ein Auto mit einem Zug zusammengestoßen.

Bild: Ralf Lienert

In Oy ist ein Auto an einem Bahnübergang mit einem Zug zusammengestoßen. Laut Polizei kam der Autofahrer mit leichten Verletzungen davon.
31.05.2021 | Stand: 14:05 Uhr

Update - 12.50 Uhr: Der 81-Jährige Autofahrer übersah die geschlossene Schranke sowie die rote Ampel und durchbrach die Schranke, teilt die Polizei mit. Der Zug erfasste das Fahrzeug auf der rechten Seite. Der Lokführer war so überrascht, dass er erst nach dem Zusammenstoß eine Notbremsung einleitete und 80 Meter nach dem Bahnübergang zum Stehen kam.

Das Auto schleuderte gegen diverse Verkehrsvorrichtungen am Bahnübergang. Der 81-Jährige gab an, die Sonne habe ihn geblendet. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Schaden am Auto beträgt etwa 1.000 Euro, der am Bahnübergang ein paar Tausend Euro. Den Schaden am Zug schätzt die Deutsche Bahn auf eine Summe im sechsstelligen Bereich. Nach momentaner Kenntnis überstanden der Lokführer, der Zugbegleiter und die drei Passagiere den Unfall unverletzt.

Züge werden dort der Polizei zufolge die nächsten zwei Stunden nicht fahren.

Update - 11 Uhr: Nach aktuellem Stand der Polizei fuhr der Autofahrer trotz geschlossener Schranken über den Bahnübergang. Bei dem Zusammenstoß mit dem Zug wurde der Autofahrer verletzt. Laut Polizei sind die Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Die vier Fahrgäste blieben unverletzt.

Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Bilderstrecke

Unfall in Oy-Mittelberg: Auto prallt gegen Zug

Lesen Sie auch
##alternative##
Regionalzug erfasst Traktor

Zug stößt bei Ellzee mit Traktor zusammen - Traktorfahrer schwer verletzt