Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ampel-Schaltungen

In (k)einem Rutsch durch Kempten: Warum die Grüne Welle nicht überall funktioniert

Grün? Rot? Dahinter steckt mehr als nur ein paar Sekunden Wartezeit.

Grün? Rot? Dahinter steckt mehr als nur ein paar Sekunden Wartezeit.

Bild: Silvio Wyszengrad

Grün? Rot? Dahinter steckt mehr als nur ein paar Sekunden Wartezeit.

Bild: Silvio Wyszengrad

Manchmal fließt der Verkehr nur so dahin – und dann steht man wieder an jeder Kreuzung. Warum ist das so? Kemptens Ampel-Beauftragter erzählt.
12.11.2020 | Stand: 18:31 Uhr

Erst schaltet die eine Ampel auf grün, dann die andere. Ganz einfach? Ziemlich komplex, sagt Andreas Rimmel, der in Kempten für die Ampeln und damit den Verkehrsfluss zuständig ist. Spannend wird es nämlich, wenn man in die Details geht. Und sieht, warum es mit der grünen Welle nicht überall klappen kann.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat