Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tourismus in Kempten

Von hehren Zielen und menschlichen Nöten

Für die Kemptener Tourist-Information wünschen sich die Verantwortlichen einen repräsentativeren Rahmen. Verbesserungen sind zudem gefragt bei Anzahl und Ausstattung der öffentlichen Toiletten.

Für die Kemptener Tourist-Information wünschen sich die Verantwortlichen einen repräsentativeren Rahmen. Verbesserungen sind zudem gefragt bei Anzahl und Ausstattung der öffentlichen Toiletten.

Bild: Martina Diemand

Für die Kemptener Tourist-Information wünschen sich die Verantwortlichen einen repräsentativeren Rahmen. Verbesserungen sind zudem gefragt bei Anzahl und Ausstattung der öffentlichen Toiletten.

Bild: Martina Diemand

Gäste in Kempten vermissen öffentliche Toiletten. Sichtbarer werden soll die Anlaufstelle für Urlauber. Die Kultur ist in die gemeinsame Strategie eingebettet.
08.04.2022 | Stand: 19:00 Uhr

Raus aus dem Bus, hallo fremde Stadt, übrigens, ich müsste mal – die Situation kennt jeder Reisende. Wer am St.-Mang-Platz ankommt, um die Erasmus-Kapelle zu besichtigen, bleibt in seiner Not erstmal auf sich selbst gestellt. Moderne öffentliche Toiletten sind ein Punkt auf der langen Liste, die die beteiligten Ämter aufgestellt haben für das gemeinsame Ziel: „Kultur und Tourismus fördern“. Der Stadtrat hat die Eckpunkte der künftigen Strategie beschlossen.