Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Mobilfunk in Oy

Vorläufiges Aus für Handymast bei Oy-Mittelberg - so reagieren Anwohner

Nun kommt er doch nicht: Die Telekom wollte bei Kressen (Oy-Mittelberg) einen neuen Handymast bauen, um die Autobahn besser zu versorgen. Doch nun stellte die Telekom die Suche nach einem Standort ein.

Nun kommt er doch nicht: Die Telekom wollte bei Kressen (Oy-Mittelberg) einen neuen Handymast bauen, um die Autobahn besser zu versorgen. Doch nun stellte die Telekom die Suche nach einem Standort ein.

Bild: Olaf Winkler (Symbolbild)

Nun kommt er doch nicht: Die Telekom wollte bei Kressen (Oy-Mittelberg) einen neuen Handymast bauen, um die Autobahn besser zu versorgen. Doch nun stellte die Telekom die Suche nach einem Standort ein.

Bild: Olaf Winkler (Symbolbild)

Die Telekom wollte ihr Netz verbessern. Doch die Gemeinde stellt das Biotop nicht zur Verfügung. Die Telekom beendet die Suche nun – zur Freude der Anwohner.
03.11.2020 | Stand: 12:30 Uhr

Die Deutsche Telekom verzichtet vorerst auf den von ihr geplanten neuen Funkmast bei Kressen, Gemeinde Oy-Mittelberg. Das teilt Bürgermeister Theo Haslach mit. Grund sei laut Telekom, dass rechtliche Vorgaben nicht eingehalten werden könnten. Vorangegangen war eine Unterschriftensammlung von Bürgern in dem Ortsteil.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat