Geschwindigkeitsbeschränkung

Vorsicht: In Leupolz gilt nun Tempo 30

Kempten Leupolz 30

In Leupolz gilt nun Tempo 30.

Bild: Ralf Lienert

In Leupolz gilt nun Tempo 30.

Bild: Ralf Lienert

Im Bereich der Bushaltestelle gilt nun ein Tempolimit. Bei der Strecke Leupolz-Betzigau scheiden sich die Geister.

31.07.2020 | Stand: 12:30 Uhr

Weil Bürger es gefordert hatten, hat sich die Stadt jüngst mit der Ortsdurchfahrt in Leupolz beschäftigt. Konkret ging es dabei um den aus beiden Richtungen schlecht einsehbaren Bereich der Bushaltestelle. Außerdem sei der Gehweg auf beiden Seiten nicht breit genug, weshalb bereits der Weg zur Haltestelle eine gewisse Gefahr darstelle, sagt Gabriele Seling vom Verkehrsamt. Im März war an drei Tagen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 30 km/h reduziert und zu verschiedenen Zeiten der Verkehr überwacht worden. Es zeigte sich: Lediglich zwischen zehn und 20 Prozent der Autos waren schneller als 30 gefahren. Deshalb wurde mit Zustimmung der Polizei dauerhaft Tempo 30 im Bereich der Bushaltestelle eingerichtet. „Damit ist es aber noch nicht getan“, sagt Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Erst über Grundstücksverhandlungen könne die Lage so verbessert werden, dass man von einer gesicherten Ortsdurchfahrt sprechen könne.

Kein Limit Richtung Betzigau

Seling sieht indes keine Grundlage für eine Beschränkung der Geschwindigkeit zwischen Leupolz und Betzigau auf 70 km/h. Das hatte Stadtrat Dr. Dominik Spitzer (FDP) bereits mehrfach gefordert. Die Straßenführung sei übersichtlich und es handele sich nicht um einen Unfallschwerpunkt, sagt Seling. Zudem liefen Planungen zur Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Leupolz. Und dabei werde auch die Situation an den Ortseingängen beleuchtet.