Straßensperrung in Kempten

Wegen Bauarbeiten am Kornhaus: Memminger Straße bis Oktober gesperrt

Von 6. September bis 1. Oktober ist der Abschnitt der Memminger Straße vor dem Kemptener Kornhaus gesperrt.

Von 6. September bis 1. Oktober ist der Abschnitt der Memminger Straße vor dem Kemptener Kornhaus gesperrt.

Bild: Martina Diemand

Von 6. September bis 1. Oktober ist der Abschnitt der Memminger Straße vor dem Kemptener Kornhaus gesperrt.

Bild: Martina Diemand

Vor dem Kornhaus bleibt die Memminger Straße gesperrt. Wie Autofahrer, Radler und Fußgänger in Kempten die Sperrung umgehen können.
09.09.2021 | Stand: 15:00 Uhr

Das Kornhaus in Kempten bekommt einen Fernwärmeanschluss: Wegen der Arbeiten bleibt laut Stadtverwaltung die Memminger Straße auf Höhe des barocken Veranstaltungsgebäudes von Montag, 6. September, bis Freitag, 1. Oktober, gesperrt. Betroffen ist der Straßenabschnitt von der Prälat-Götz-Straße bis zur Wartenseestraße/Stiftplatz.

Auch Fußgänger und Radler müssen Sperrung in der Memminger Straße umfahren

Der Verkehr aus der Salzstraße kommend, wird über den Hildegardplatz in die Rottachstraße umgeleitet. Autofahrer aus Norden müssen über die Madlenerstraße in die Rottachstraße fahren. Von der Prälat-Götz-Straße und Landwehrstraße kann man nur Richtung Norden in die Memminger Straße einfahren. Der Durchgangsverkehr sollte deshalb die Ringstraßen benutzen. Fußgänger und Radfahrer werden über den Kirchberg und Bräuhausberg geleitet.

Lesen Sie auch: Ziel bis 2030: In Kempten sollen doppelt so viele radeln