Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Zeichen der Freundschaft?

„Wie am Friedhof“: Gestaltungsvorschlag kommt in Oy nicht gut an

2018 stellten die Oy-Mittelberger gemeinsam mit ihren Freunden aus dem französischen Bais den Maibaum auf. Auch am neuen Rathaus soll sich ein Zeichen der Gemeindepartnerschaft wiederfinden. Doch mit dem Vorschlag des Planers war kaum einer glücklich.

2018 stellten die Oy-Mittelberger gemeinsam mit ihren Freunden aus dem französischen Bais den Maibaum auf. Auch am neuen Rathaus soll sich ein Zeichen der Gemeindepartnerschaft wiederfinden. Doch mit dem Vorschlag des Planers war kaum einer glücklich.

Bild: Eddi Nothelfer (Archiv)

2018 stellten die Oy-Mittelberger gemeinsam mit ihren Freunden aus dem französischen Bais den Maibaum auf. Auch am neuen Rathaus soll sich ein Zeichen der Gemeindepartnerschaft wiederfinden. Doch mit dem Vorschlag des Planers war kaum einer glücklich.

Bild: Eddi Nothelfer (Archiv)

Am Oy-Mittelberger Rathaus soll die Freundschaft zur Partnergemeinde Bais dargestellt werden. Nur wie? Nun haben sich Gemeinderatsmitglieder was ausgedacht.
01.12.2020 | Stand: 14:15 Uhr

Wie kann die Freundschaft zur französischen Partnergemeinde Bais am neuen Oy-Mittelberger Rathaus gestalterisch ausgedrückt werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich jüngst der Gemeinderat. Der Vorschlag des Planers jedenfalls gefiel den Ratsmitgliedern nicht. Stattdessen machten sich nun manche selbst Gedanken.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat