Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Einzelhandel in Kempten

Wie geht es an der Ulmer Straße in Kempten weiter? Lang erwartetes Gutachten ist fertig

Kempten Ulmer Straße

Die ehemaligen Bundeswehr-Gebäude an der Ulmer Straße sind längst abgerissen. Aktuell nutzt das Gelände das Bauunternehmen Wild. Ob dort künftig ein Fachmarktzentrum steht, ist weiter ungewiss.

Bild: Lienert

Die ehemaligen Bundeswehr-Gebäude an der Ulmer Straße sind längst abgerissen. Aktuell nutzt das Gelände das Bauunternehmen Wild. Ob dort künftig ein Fachmarktzentrum steht, ist weiter ungewiss.

Bild: Lienert

Das Fazit des Gutachtens für das Fachmarktzentrum im Kemptener Osten: Das Vorhaben bietet Chancen, aber auch Risiken. Jetzt muss die Politik entscheiden.
03.07.2021 | Stand: 05:31 Uhr

Einmal mehr lautet die zentrale Frage: Wie wirkt sich das geplante Vorhaben auf die Kemptener Innenstadt aus? In diesem Fall geht es um das Fachmarktzentrum, das Projektentwickler Walter Bodenmüller auf dem ehemaligen Bundeswehr-Gelände an der Ulmer Straße bauen will. Jetzt liegt das lang erwartete Gutachten des Büros Cima aus München vor. Dessen Fazit: Die Pläne Bodenmüllers bergen für die Entwicklung der Stadt Chancen, aber auch Risiken.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat