Kempten

Wieder fünf Autos in Thingers demoliert: Polizei prüft Zusammenhang mit Autokratzer-Serie

Und wieder sind in Kempten am Wochenende gleich mehrere geparkte Autos mutwillig demoliert worden. Unbekannte traten die Außenspiegel ab (Symbolbild) .

Und wieder sind in Kempten am Wochenende gleich mehrere geparkte Autos mutwillig demoliert worden. Unbekannte traten die Außenspiegel ab (Symbolbild) .

Bild: Jan Woitas, dpa (Archivbild)

Und wieder sind in Kempten am Wochenende gleich mehrere geparkte Autos mutwillig demoliert worden. Unbekannte traten die Außenspiegel ab (Symbolbild) .

Bild: Jan Woitas, dpa (Archivbild)

Und wieder sind in Kempten am Wochenende gleich mehrere geparkte Autos mutwillig demoliert worden. Die Polizei prüft einen Zusammenhang mit älteren Taten.
23.08.2021 | Stand: 14:37 Uhr

Haben in Kempten wieder Autohasser zugeschlagen? Am Samstagvormittag stellten mehrere Fahrzeughalter im Bereich Kempten-Thingers fest, dass Unbekannte an ihren geparkten Wagen die Außenspiegel abgetreten hatten.

"Die bislang unbekannten Täter beschädigten insgesamt sechs Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller", berichtete das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West. Der Gesamtschaden sei noch nicht bekannt. Wer hinter den Sachbeschädigungen steckt, sei ebenfalls unklar.

In den vergangenen Wochen hatten Unbekannte in Kempten immer wieder geparkte Autos demoliert. Höhepunkt der Serie war das vorvergangene Wochenende, als Unbekannte in kürzester Zeit in den Bereichen Thingers, Stiftallmey, Stiftstadt, Haubenschloß, Lenzfried und St. Mang rund 60 Autos beschädigten, vor allem zerkratzten.

Insgesamt waren seit Ende Juli nun 75 Fälle von mutwillig beschädigten Autos in Kempten angezeigt worden. Mit den Fällen von diesem Wochenende sind es bereits über 80. Der Gesamtschaden bei diesen Fällen beläuft sich auf rund 100.000 Euro.

"Ob die neuen Fälle vom Wochenende der Serie zuzuordnen sind, wird derzeit anhand der Spurenlage von den Ermittlern geprüft", sagt Polizeisprecher Dominic Geißler.

Stecken hinter allen Sachbeschädigungen die gleichen Täter?

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizei

Unbekannter Graffiti-Sprayer beschädigt Gebäude in Marktoberdorf - Wer hat etwas gesehen?

Wobei ohnehin nicht klar ist, ob hinter all den Taten tatsächlich der oder die gleichen Täter stecken. Bei der Polizeiinspektion Kempten laufen Ermittlungen und Fahndung zusammen, bislang allerdings ohne Erfolg.

Auch in den neuen Fällen bitten die Ermittler um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0831/9909-2140.