Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ein Jahr im Amt: Bürgermeister berichten

"Zu viel Bürokratie": Das erste Jahr als Bürgermeister von Weitnau

7,7 Millionen Euro fließen in den Ausbau des schnellen Internets – für Weitnaus Bürgermeister Florian Schmid eine der wichtigsten Maßnahmen seines ersten Amtsjahres.

7,7 Millionen Euro fließen in den Ausbau des schnellen Internets – für Weitnaus Bürgermeister Florian Schmid eine der wichtigsten Maßnahmen seines ersten Amtsjahres.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

7,7 Millionen Euro fließen in den Ausbau des schnellen Internets – für Weitnaus Bürgermeister Florian Schmid eine der wichtigsten Maßnahmen seines ersten Amtsjahres.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Die Verwaltung wird unverhältnismäßig stark belastet, sagt Weitnaus Bürgermeister Florian Schmid. Welche Herausforderungen sein erstes Jahr mit sich brachte.
02.05.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Die Kommunalwahl im März 2020 hat dem Oberallgäu drei neue Bürgermeister und eine Bürgermeisterin beschert: Nach 100 Tagen wollte die Allgäuer Zeitung wissen, wie es ihnen ergangen ist (wir berichteten). Nun ist seit dem Amtsantritt im Mai ein Jahr vergangen. Zeit also, nachzufragen, was gut und was schlecht lief.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar