Vorfall in Wilpoldsried

Zu viel Party: 71-Jähriger streitet mit Jugendlichen - und soll in Luft geschossen haben

Ein Streit zwischen Jugendlichen und einem 71-Jährigen eskalierte im Oberallgäu.

Ein Streit zwischen Jugendlichen und einem 71-Jährigen eskalierte im Oberallgäu.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Ein Streit zwischen Jugendlichen und einem 71-Jährigen eskalierte im Oberallgäu.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Nach einem Streit in Wilpoldsried zwischen Jugendlichen und einem Anwohner ermittelt die Polizei unter anderem wegen möglichen Verstößen gegen das Waffenrecht.
18.09.2021 | Stand: 14:21 Uhr

Ein 71-Jähriger soll sich daran gestört haben, dass eine Gruppe Jugendlicher zum wiederholten Mal in Wildpoldsried im Bereich des „Viva la Moor“ in der Nähe des Wohnorts eines 71-Jährigen gefeiert habe, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Jugendlichen sagten gegenüber den Beamten aus, dass es anfangs ein Wortgefecht gab. Während des Streits hätte der Mann dann aus seinem Anwesen heraus mit einer Langwaffe in die Luft geschossen.

Polizei ermittelt

Die Polizei prüft jetzt die Vorwürfe und ermittelt außerdem wegen Bedrohung und Beleidigung. Es blieb zunächst unklar, ob sich ein Teil der Ermittlungen auch gegen die Jugendlichen richtet.

Weitere Nachrichten aus Kempten und dem Oberallgäu lesen Sie hier.