Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kemptener Radkriterium

RSC-Fahrer Dario Rapps holt sich den Titel

Kempten Radrennen

Beim Kemptener Stadtkriterium war einiges geboten: 150 Radfahrer starteten bei den Rennen der Junioren, der Amateure und der Elite-Amateure auf dem Rundkurs mit Start und Ziel in der Bodmanstraße.

Bild: Ralf Lienert

Beim Kemptener Stadtkriterium war einiges geboten: 150 Radfahrer starteten bei den Rennen der Junioren, der Amateure und der Elite-Amateure auf dem Rundkurs mit Start und Ziel in der Bodmanstraße.

Bild: Ralf Lienert

Beim Kemptener Stadtkriterium dominieren die RSC-Fahrer das Rennen der Elite-Amateure. Warum die Veranstalter trotz des einsetzenden Regens ein positives Fazit ziehen.
24.08.2021 | Stand: 06:59 Uhr

Weder der einsetzende Regen noch die totale Erschöpfung nach dem Rennen konnten Dario Rapps vom RSC Kempten die Stimmung trüben. Nach 1:41,43 Stunde kompletter Aufopferung belohnte sich Rapps mit dem Sieg bei den Elite-Amateuren beim Stadtkriterium in Kempten. „Ich bin überglücklich mit dem Sieg“, sagte der Rennfahrer. Zwar wurden die Beine gegen Ende des Rennens schwer und der Körper müde, doch Rapps kämpfte dagegen an. „Es wurde hintenraus zwar eng, aber ich habe gegen die Erschöpfung angekämpft.“ Und belohnt hat er sich dann mit dem Sieg.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar