Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar zum Allgäuer Mobilitätskonzept

Kommentar: "Es ist überfällig, Staus und Wildparker nerven die Einheimischen gewaltig"

Überfüllte Parkplätze sollen, wenn es nach den Organisatoren des Allgäuer Mobilitätskonzepts geht, bald der Vergangenheit angehören.

Überfüllte Parkplätze sollen, wenn es nach den Organisatoren des Allgäuer Mobilitätskonzepts geht, bald der Vergangenheit angehören.

Bild: Günter Jansen (Archiv)

Überfüllte Parkplätze sollen, wenn es nach den Organisatoren des Allgäuer Mobilitätskonzepts geht, bald der Vergangenheit angehören.

Bild: Günter Jansen (Archiv)

Ein Mobilitätskonzept für das Allgäu ist überfällig. Dabei müssen unterschiedlichste Interessen berücksichtigt werden. Wofür das Projekt Gradmesser sein kann.

11.09.2020 | Stand: 10:00 Uhr

Es ist zweifellos eine gute Nachricht, wenn nicht nur über Staus und Wildparker gejammert, sondern jetzt auch etwas dagegen unternommen wird. Ein Mobilitätskonzept für das Allgäu ist überfällig, Staus und Wildparker nerven die Einheimischen gewaltig.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat