Corona-Zahlen im Allgäu

Neue Krankenhaus-Ampel in Bayern: Diese Warnstufe gilt heute im Allgäu

Krankenhausampel und Corona-Warnstufen im Allgäu: Wie entwickeln sich die Corona-Zahlen in Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und den Allgäuer Landkreisen? Der Überblick.

Krankenhausampel und Corona-Warnstufen im Allgäu: Wie entwickeln sich die Corona-Zahlen in Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und den Allgäuer Landkreisen? Der Überblick.

Bild: Carsten Koall

Krankenhausampel und Corona-Warnstufen im Allgäu: Wie entwickeln sich die Corona-Zahlen in Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und den Allgäuer Landkreisen? Der Überblick.

Bild: Carsten Koall

Die Krankenhaus-Ampel im Allgäu steht aktuell auf Grün. Wie entwickeln sich heute die Zahlen in Kempten, Kaufbeuren, Memmingen und im ganzen Allgäu?
24.09.2021 | Stand: 06:39 Uhr

Krankenhausampel im Allgäu: Eine neue Corona-Ampel und die aktuellen Inzidenzzahlen sind seit September 2021 in Bayern der Gradmesser dafür, welche Corona-Warnstufen, und damit, welche Regeln in einer Stadt oder in einem Landkreis im Allgäu gelten.

Krankenhaus-Ampel in Bayern aktuell - so sieht es heute aus: Grün (Stand 23.9.21)

Donnerstag, 23. September, 16.20 Uhr: Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen sinkt weiter

  • Die Krankenhaus-Ampel in Bayern bleibt weiter auf Grün: 242 Corona-Patienten wurden in den vergangenen sieben Tagen in ein Krankenhaus in Bayern eingeliefert - 28 weniger als am Mittwoch. Damit sinkt die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner auf 1,8.
  • Im Freistaat sind aktuell 269 Intensivbetten durch bestätigte Covid-19-Fälle belegt - das sind 16 weniger als am Mittwoch.

Mittwoch, 22. September, 16.25 Uhr: Weniger Corona-Patienten auf Intensivstationen

  • In den vergangenen sieben Tagen kamen 270 Corona-Patienten in ein Krankenhaus in Bayern, am Dienstag waren es noch 261. Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner stiegt nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) damit leicht auf 2,1.
  • Die Zahl der Intensivbetten, in denen Corona-Patienten behandelt werden, geht weiterhin leicht zurück: von 288 am Dienstag auf aktuell 285. Damit steht die Krankenhaus-Ampel in Bayern weiter auf Grün.

Dienstag, 21. September, 15.40 Uhr: Krankenhaus-Ampel auf Grün - 288 Intensivbetten belegt

  • Die Krankenhaus-Ampel im Allgäu bleibt weiter auf Grün: Wie die aktuellen LGL-Zahlen zeigen, sind in den vergangenen sieben Tagen 261 Corona-Patienten in ein Krankenhaus in Bayern eingeliefert worden (Vortag 277). Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 2,0.
  • Im Freistaat sind aktuell 288 Intensivbetten durch bestätigte Covid-19-Fälle belegt - das sind drei weniger als am Vortag.

Dienstag, 21. September, 8 Uhr: Krankenhaus-Ampel auf Grün - 291 Intensivbetten belegt

  • Die Krankenhaus-Ampel im Allgäu bleibt weiter auf Grün: Wie die aktuellen LGL-Zahlen zeigen, sind in den vergangenen sieben Tagen 262 Corona-Patienten in ein Krankenhaus in Bayern eingeliefert worden (Vortag 277). Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 2,0.
  • Im Freistaat sind aktuell 291 Intensivbetten durch bestätigte Covid-19-Fälle belegt - das sind elf mehr als am Vortag und der bisherige Höchststand im Monat September. Zu Monatsbeginn waren 169 Intensivbetten durch Corona-Patienten belegt.

Montag, 20. September, 8 Uhr: Grünes Licht: Die Corona-Ampel für das Allgäu und Bayern

  • Wie die Zahlen vom LGL belegen, bleibt die Krankenhausampel auch am Montag auf Grün. 280 Corona-Patienten werden wegen besonders schwerer Verläufe auf bayerischen Intensivstationen behandelt.

Sonntag, 19. September, 14.45 Uhr: Krankenhaus-Ampel auf Grün - 280 Intensivbetten belegt

  • Die Krankenhaus-Ampel im Allgäu bleibt weiter auf Grün: Wie die aktuellen LGL-Zahlen zeigen, sind in den vergangenen sieben Tagen 277 Corona-Patienten in ein Krankenhaus in Bayern eingeliefert worden (Vortag 292). Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 2,1.
  • Im Freistaat sind aktuell 280 Intensivbetten durch bestätigte Covid-19-Fälle belegt - das sind 10 mehr als am Vortag und der bisherige Höchststand im Monat September. Zu Monatsbeginn waren 169 Intensivbetten durch Corona-Patienten belegt.

Samstag, 18. September, 18 Uhr: Weniger Corona-Patienten in bayerischen Krankenhäusern

  • Die Zahl der Corona-Patienten, die in den vergangenen sieben Tagen in ein Krankenhaus in Bayern eingeliefert worden sind, liegt am Samstag laut LGL bei 292 (Vortag 310). Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist etwas gesunken und liegt aktuell bei 2,2.
  • In bayerischen Krankenhäusern werden aktuell 270 Menschen wegen Corona intensivmedizinisch betreut. Die Bayerische Krankenhaus-Ampel bleibt weiterhin auf Grün.
Freitag, 17. September, 16 Uhr: Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen sinkt wieder
  • Tagelang sah es so aus, als würde die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen kontinuierlich weiter steigen. Am Freitag meldete das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit allerdings einen Rückgang: von 269 auf 266.
  • Die Zahl der Corona-Patienten, die in den vergangenen sieben Tagen in ein Kranenhaus in Bayern eingeliefert worden sind, stieg hingegen von 299 auf 310. Somit liegt die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner aktuell bei 2,4. Die Bayerische Krankenhaus-Ampel bleibt weiterhin auf Grün.

Donnerstag, 16. September, 16.56 Uhr: Immer mehr Corona-Patienten auf Intensivstationen in Bayern

  • Immer mehr Corona-Patienten liegen auf den Intensivstationen in den Krankenhäusern in Bayern. Waren es am Mittwoch noch 250, so stieg die Zahl am Donnerstag auf 269. Die Krankenhaus-Ampel im Freistaat bleibt dennoch auf Grün: Damit sie auf Rot springt, müssten über 600 Patienten auf den Intensivstationen behandelt werden.
  • Die Zahl der in die Krankenhäuser eingelieferten Corona-Patienten in den vergangenen sieben Tagen sank hingegen leicht von 303 (Mittwoch) auf 299 (Donnerstag). Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz bleibt somit bei 2,3. Damit die Krankenhaus-Ampel in Bayern auf Gelb umschaltet, muss dieser Wert bei mindestens 9,13 liegen - beziehungsweise wenn über 1200 Corona-Patienten in sieben Tagen in die Krankenhäuser kommen.
Donnerstag, 16. September, 7.45 Uhr: Krankenhausampel bleibt weiter grün
  • Die aktuellen Zahlen des LGL zeigen: Die Corona-Ampel im Freistaat steht weiter auf Grün. 303 Menschen werden zur Zeit wegen einer Corona-Erkrankung in bayerischen Krankenhäusern behandelt.
Mittwoch, 15. September, 15.30 Uhr: Zahl der Intensivpatienten mit Corona steigt weiter
  • 303 Corona-Patienten sind in den vergangenen sieben Tagen in ein Krankenhaus in Bayern eingeliefert worden - am Vortag lag dieser Wert noch bei 306. Die Hospitalisierungs-Inzidenz bleibt bei 2,3.
  • Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sind zudem aktuell 250 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt. Am Tag zuvor waren es noch 244. Somit steht die Krankenhausampel im Freistaat weiter auf Grün.

Mittwoch, 15. September, 6.50 Uhr: Krankenhausampel in Bayern weiter auf Grün

  • Die Corona-Ampel in Bayern steht weiter auf Grün. 244 Intensivbetten sind derzeit mit Corona-Patienten belegt.
  • Innerhalb der letzten sieben Tage mussten laut LGL insgesamt 306 Infizierte in bayerischen Krankenhäusern behandelt werden. Die Hospitalisierungs-Inzidenz liegt bei 2,3.
Dienstag, 14. September, 6.50 Uhr: Minimaler Anstieg bei der Zahl der Intensiv-Patienten mit Corona
  • 297 Patienten sind in den vergangenen sieben Tagen in Bayern wegen einer Corona-Erkrankung ins Krankenhaus gekommen. Die Zahl hat das Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) aktualisiert. Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt am Dienstag bei 2,3.
  • Die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen stieg minimal von 237 auf 238.
Montag, 13. September, 7.10 Uhr: Corona-Ampel weiter grün
  • Die Krankenhausampel in Bayern steht weiter auf Grün. Derzeit werden 237 Menschen wegen besonders schwerer Corona-Fälle auf bayerischen Intensivstationen behandelt.
  • Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt am Montag laut dem Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bei 2,3.
Sonntag, 12. September, 9.55 Uhr: Krankenhaus-Ampel steht auf Grün
  • Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat die Zahl der Patienten, die in den vergangenen sieben Tagen mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kamen, aktualisiert: Der Wert sank auf 323 - zum Vergleich: Am Vortag waren es 335 Patienten.
  • Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt somit bei 2,5. 230 Corona-Patienten liegen derzeit auf den Intensivstationen (Stand: 12.9.2021). Die Krankenhaus-Ampel steht daher weiter auf Grün.
Samstag, 11. September, 8 Uhr: Lage auf den Intensivstationen nahezu unverändert

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat die Zahl der Patienten, die in den vergangenen sieben Tagen mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kamen, aktualisiert: Der Wert sank auf 335. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt somit bei 2,6. 222 Corona-Patienten liegen derzeit auf den Intensivstationen (Stand: 11.9.2021). Die Krankenhaus-Ampel steht allerdings weiter auf Grün.

Freitag, 10. September, 7 Uhr: Krankenhausampel grün - aber mehr Corona-Patienten in den Krankenhäusern in Bayern

  • Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat die Zahl der Patienten, die in den vergangenen sieben Tagen mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kamen, aktualisiert: Der Wert stieg auf 336. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt somit bei 2,6.
  • 213 Corona-Patienten liegen derzeit auf den Intensivstationen (Stand: 9.9.2021). Die Krankenhaus-Ampel steht allerdings weiter auf Grün.
Donnerstag, 9. September, 6.50 Uhr: Zahl der belegten Intensivbetten in den bayerischen Krankenhäusern steigt
  • Auch am Donnerstag, 9. September 2021, leuchtet die Krankenhaus-Ampel für Bayern weiterhin Grün. Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) stieg die Zahl der Patienten, die in den vergangenen sieben Tagen mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus kamen, auf 308. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt bei 2,34.
  • Derzeit sind 207 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt (Stand: 8.9.2021). Die Zahlen steigen damit weiter leicht an.

Mittwoch, 8. September, 6.35 Uhr: Etwas mehr Covid-Patienten auf den bayerischen Intensivstationen

  • Am Mittwoch, 8. September 2021, steht die bayerische Krankenhaus-Ampel weiterhin auf Grün. In den vergangenen sieben Tagen kamen laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) insgesamt 277 Patienten mit einer Corona-Infektion in bayerische Krankenhäuser. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt bei 2,11.
  • Aktuell sind 189 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt (Stand: 7.9.2021). Im Vergleich zum Vortag ist das bei allen Kennziffern ein leichter Zuwachs.

Dienstag, 7. September, 10 Uhr: Krankenhaus-Ampel meldet leichten Zuwachs an Covid-Patienten in bayerischen Kliniken

  • Am Dienstag, 7. September 2021, stehen die Zeichen auf Grün bei der bayerischen Krankenhaus-Ampel. In den vergangenen sieben Tagen kamen laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) insgesamt 271 Patienten mit einer Corona-Infektion in bayerische Krankenhäuser. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt bei 2,06.
  • Aktuell sind 183 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt (Stand: 6.9.2021). Im Vergleich zum Vortag ist das bei allen Kennziffern ein leichter Zuwachs.

Montag, 6. September, 6.55 Uhr: Krankenhaus-Ampel in Bayern aktuell

  • Am Montag, 6. September 2021, steht die bayerische Krankenhaus-Ampel weiter auf Grün. In den vergangenen sieben Tagen kamen laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) insgesamt 264 Patienten mit einer Corona-Infektion in bayerische Krankenhäuser. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt bei 1,77.
  • Aktuell sind 165 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt. (Stand: 5.9.2021)

Sonntag, 5. September, 7.30 Uhr: Corona-Ampel weiter auf Grün

  • Auch am Sonntag, 5. September, bleibt die Krankenhausampel grün. Zwar stieg der Inzidenzwert deutschlandweit leicht an, doch in den letzten sieben Tagen mussten lediglich 269 Menschen wegen einer Corona im Krankenhaus behandelt werden.
  • Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt bei 2,05. 176 Patienten werden wegen einer Covid-19-Infektion auf bayerischen Intensivstationen behandelt.

Samstag, 4. September, 7.15 Uhr: Bayerische Krankenhausampel steht auf Grün

  • Der Inzidenzwert in der Region steigt - die bayerische Krankenhausampel bleibt aber weiter auf Grün. In den letzten sieben Tagen kamen bayernweit 255 Menschen wegen einer Corona-Infektion ins Krankenhaus - die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt demnach bei 1.94.
  • 171 Menschen müssen auf Intensivstationen in Bayern wegen Covid-19 beatmet werden.

Freitag, 3. September, 6.55 Uhr: Bayerische Krankenhausampel weiter auf Grün

  • Am Freitag, 3. September 2021, steht die bayerische Krankenhaus-Ampel weiter auf Grün. In den vergangenen sieben Tagen kamen laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) insgesamt 233 Patienten mit einer Corona-Infektion in bayerische Krankenhäuser. Der 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt bei 1,77.
  • Aktuell sind 165 Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt. (Stand: 2.9.2021)

Donnerstag, 2. September, 7 Uhr: Bayerische Krankenhaus-Ampel steht auf Grün

  • Am Donnerstag, 2. September 2021, steht die neue Ampel auf Grün. In den vergangenen sieben Tagen kamen laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) insgesamt 232 Patienten mit einer Corona-Infektion in bayerische Krankenhäuser. Der 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) liegt bei 1,77.
  • Aktuell sind 169 Intensivbetten in Bayern mit Corona-Patienten belegt. (Stand: 1.9.2021)

Krankenhausampel in Bayern: Das sind die Warnstufen

  • Warnstufe Grün: keine Einschränkungen

  • Warnstufe Gelb: ist erreicht, wenn in Bayern innerhalb der jeweils letzten 7 Tage mehr als 1.200 Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung in Krankenhäuser aufgenommen werden mussten. Das entspricht einer bayernweiten Hospitalisierungs-Inzidenz von 9,13 je 100.000 Einwohner.

  • Warnstufe Rot: ist erreicht, sobald mehr als 600 Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung auf den bayerischen Intensivstationen liegen (maßgeblich sind die Zahlen des DIVI-Intensivregisters). Sobald Stufe Rot erreicht ist, verhängt die Staatsregierung zusätzliche Maßnahmen, um die dann akut drohende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern.

Was passiert bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 35?

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Pandemie

Keinen Grund zur Sorge? Holetschek weist Zweifel an Krankenhaus-Ampel zurück

Ab einer 7-Tage-Infektionsinzidenz von über 35 im Landkreis oder in der kreisfeien Stadt gilt in geschlossenen Räumen der sogenannte 3G-Grundsatz: Zugang haben dann nur Gnoch eimpfte, Genesene oder aktuell Getestete. Dies betrifft öffentliche und private Einrichtungen, Veranstaltungen, Sportstätten, Fitnessstudios, die gesamte Kultur, Gastronomie, Hotels, außerdem Freizeizeiteinrichtungen wie Bäder und Seilbahnen. Für Kinder, die noch nicht eingeschult sind, gibt es Ausnahmen. Schüler gelten mit Blick auf die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet.

Hier finden Sie die aktuellen Corona-Regeln für Ihren Landkreis bzw. Ihre Stadt:

Die Krankenhausampel und die aktuellen Corona-Warnstufen im Allgäu im Überblick

Zusätzlich zur Krankenhausampel finden Sie hier laufend aktualisiert die Inzidenzzahlen für das Allgäu.