Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Versuchter Totschlag in Memmingen

Landgericht Memmingen: Frau (27) will Nachbar töten

Eine 27-Jährige hat versucht ihren Nachbar zu töten. Jetzt steht sie wegen versuchten Totschlags vor dem Memminger Landgericht.

Eine 27-Jährige hat versucht ihren Nachbar zu töten. Jetzt steht sie wegen versuchten Totschlags vor dem Memminger Landgericht.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine 27-Jährige hat versucht ihren Nachbar zu töten. Jetzt steht sie wegen versuchten Totschlags vor dem Memminger Landgericht.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine Frau soll ihren Nachbar in einer Memminger Obdachlosen-Unterkunft mit einer Pfanne geschlagen haben. Dann sagt sie "Ich stech dich ab" und tut das auch.
Eine 27-Jährige hat versucht ihren Nachbar zu töten. Jetzt steht sie wegen versuchten Totschlags vor dem Memminger Landgericht.
Von Kurt Kraus
21.01.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Sie sitzt seit knapp neun Monaten in Untersuchungshaft. Jetzt hat die erste Strafkammer des Landgerichts Memmingen unter Vorsitz von Richter Christian Liebhart das Verfahren gegen eine ehemalige Bewohnerin der Obdachlosen-Unterkunft im Memminger Erlenweg eröffnet. Staatsanwältin Patricia Fink wirft der Angeklagten versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung vor.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat