Beim Überholen Kontrolle verloren

Mann bei Unfall am Autobahnkreuz Memmingen schwer verletzt

Laut Polizei überschlug sich ein Auto auf dem Autobahnkreuz bei Memmingen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Laut Polizei überschlug sich ein Auto auf dem Autobahnkreuz bei Memmingen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Bild: Franz Kustermann

Laut Polizei überschlug sich ein Auto auf dem Autobahnkreuz bei Memmingen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Bild: Franz Kustermann

Aquaplaning Unfall auf der A7: Beim Überholen touchiert ein Autofahrer einen Kleintransporter. Dessen Fahrzeug kippt um, der Fahrer wird schwer verletzt.
01.09.2020 | Stand: 11:41 Uhr

Auf dem Autobahndreieck Memmingen ist es am Dienstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer kam offenbar durch starken Regen und Aquaplaning beim Überholen ins schleudern und prallte in das Heck eines Kleinlasters, den er gerade überholt hatte. Laut Polizei schleuderte der Sprinter in die Mittelschutzplanke und kippte um.

Unfallfahrer befreit Verletzten

Der schwerverletzte Fahrer wurde durch den Fahrer des Unfallwagens und einem weiteren Helfer aus dem Auto befreit und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von ca. 45.000 Euro.