Oberreute bei Lindenberg

Mann will Landwirt helfen und wird von Baggerschaufel schwer am Kopf verletzt

Bei dem Versuch, einem Landwirt bei der Bergung einer Baggerschaufel zu helfen, hat ein Mann in Oberreute schwere Verletzungen am Kopf davongetragen.

Bei dem Versuch, einem Landwirt bei der Bergung einer Baggerschaufel zu helfen, hat ein Mann in Oberreute schwere Verletzungen am Kopf davongetragen.

Bild: picture alliance / Felix Hörhager/dpa (Symbolbild)

Bei dem Versuch, einem Landwirt bei der Bergung einer Baggerschaufel zu helfen, hat ein Mann in Oberreute schwere Verletzungen am Kopf davongetragen.

Bild: picture alliance / Felix Hörhager/dpa (Symbolbild)

Er wollte einem Landwirt helfen und wurde dabei schwer verletzt. Ein 58-Jähriger musste am Freitag mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.
02.10.2020 | Stand: 18:37 Uhr

Am Freitagmittag gegen 14 Uhr ist ein 55-jähriger Landwirt mit einem Traktor und Kipper- Anhänger vom Oberreuter Ortsteil Irsengund in Richtung Oberreute gefahren.

Auf dem deutlich überladenen Anhänger transportierte der Landwirt einen Bagger, der nicht richtig gesichert war. An einer Steigung fiel dann eine Baggerschaufel vom Anhänger auf die Straße. Ein vorbeikommender 58-jähriger Mann aus Oberreute hielt an und wollte dem Landwirt und seinem Sohn helfen, die Schaufel zu bergen.

Baggerschaufel traf Helfer am Kopf

Dabei lenkte der Sohn des Landwirts den Bagger auf dem Anhänger. Allerdings stürzte die Baggerschaufel ab und traf den Helfer am Kopf. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Auf den Landwirt und seinen Sohn kommen nun Ermittlungsverfahren aufgrund mangelnder Ladungssicherung sowie fahrlässiger Körperverletzung zu.