Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gewalttat vor Gericht

37-jähriger Ostallgäuer vergewaltigt Ehefrau - Tochter ruft die Polizei

Ein 37-Jähriger stand wegen der Vergwaltigung seiner Frau vor Gericht.

Ein 37-Jähriger stand wegen der Vergwaltigung seiner Frau vor Gericht.

Bild: Steffen Schellhorn

Ein 37-Jähriger stand wegen der Vergwaltigung seiner Frau vor Gericht.

Bild: Steffen Schellhorn

Schöffengericht verhandelt Gewalttat unter Eheleuten. Mittlerweile lebt das Paar getrennt. Welche Strafe der Mann bekam.
10.12.2020 | Stand: 20:04 Uhr

Wegen Vergewaltigung seiner Noch-Ehefrau musste sich ein 37-jähriger Mann jetzt vor dem Schöffengericht verantworten. Er hatte im Mai in der damals noch gemeinsamen Wohnung in einer Umlandgemeinde Kaufbeurens gegen den erklärten Willen der 39-Jährigen den Geschlechtsverkehr mit ihr vollzogen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat