"Ersatz" für Bezirksmusikfest

50 Musiker und 400 Schaulustige bei "Mini-Festzug" durch Bertoldshofen

Die erste "Großveranstaltung" seit zig Monaten: Der Mini-Festzug in Bertoldshofen stieß auf viel Anklang.

Die erste "Großveranstaltung" seit zig Monaten: Der Mini-Festzug in Bertoldshofen stieß auf viel Anklang.

Bild: Anton Reichart

Die erste "Großveranstaltung" seit zig Monaten: Der Mini-Festzug in Bertoldshofen stieß auf viel Anklang.

Bild: Anton Reichart

Von wegen "mini": Auf Riesen-Anklang ist die Idee der Musikkapelle Bertoldshofen gestoßen, als Ersatz für das Musikfest einen Zug durchs Dorf zu veranstalten.
05.07.2021 | Stand: 12:06 Uhr

Sie wollten trotz Corona den Leuten etwas bieten - und haben als Ersatz für das große Bezirksmusikfest des Bezirks 4/Marktoberdorf, das wegen der Pandemie abgesagt wurde, ein sehr originelles Ersatzprogramm auf die Beine gestellt. Die Rede ist von den Bertoldshofener Blasmusikern um ihren findigen Vorsitzenden Johannes Stadler. Wie angekündigt, starteten sie am Sonntag einen "Mini-Festzug" durch ihren Ort. Da den Umzug der 50 Musiker rund 400 Schaulustige verfolgten, war dann tatsächlich Einiges los, wie unsere Bilder zeigen.

Bilderstrecke

Viel los bei "Mini"-Festzug in Bertoldshofen

"Hubbi und Stadler": Lustige Videopremiere im Netz

Zudem ist seit Sonntag auch eine lustige Videopremiere der Bertoldshofener im Netz zu sehen. Angelehnt an die Fernsehkrimis mit "Hubert und Staller" haben sich Stadler und sein Co-Vorsitzender unter den Namen „Hubbi und Stadler" auf die Suche nach dem Musikfest begeben (wir berichteten).

Lesen Sie auch:
Auf der Suche nach der Blasmusik: Jetzt startet ein Mini-Festzug durch Bertoldshofen

Origineller "Ersatz" fürs Musikfest: Statt Bezirksmusikfest: Bertoldshofener Musiker organisieren lustige Musik-Rallye durchs Dorf.


Ein ausführlicher Bericht folgt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Blasmusik im Radio

Georg Ried: Er glaubt an die Zukunft der Blasmusik