Baustelle in der Marktoberdorfer Stadtmitte

Auf Hochtouren geht es auf der großen Baustelle beim Baldauf voran

Auf Hochtouren wird auf der Baustelle an der früheren Kultkneipe Baldauf in Marktoberdorf gearbeitet: und zwar nicht nur wie bisher am Umbau des Bestandsgebäudes auf dem Stadtplatz, sondern auch bereits am Anbau des geplanten, zusätzlichen Gebäudes.

Auf Hochtouren wird auf der Baustelle an der früheren Kultkneipe Baldauf in Marktoberdorf gearbeitet: und zwar nicht nur wie bisher am Umbau des Bestandsgebäudes auf dem Stadtplatz, sondern auch bereits am Anbau des geplanten, zusätzlichen Gebäudes.

Bild: Heinz Budjarek

Auf Hochtouren wird auf der Baustelle an der früheren Kultkneipe Baldauf in Marktoberdorf gearbeitet: und zwar nicht nur wie bisher am Umbau des Bestandsgebäudes auf dem Stadtplatz, sondern auch bereits am Anbau des geplanten, zusätzlichen Gebäudes.

Bild: Heinz Budjarek

Nicht nur am historischen Gebäude des Gasthofs Baldauf am Marktoberdorfer Stadtplatz laufen Bauarbeiten. Vielmehr wurde auch schon mit dem neuen Anbau begonnen.
22.10.2021 | Stand: 14:26 Uhr

Nicht nur auf dem Marktoberdorfer Stadtplatz wird an der ehemaligen Kultkneipe Baldauf („Aha“) auf Hochtouren gearbeitet, sondern auch, etwas versteckt, in deren Innenhof. Dort wird am Keller gearbeitet – beziehungsweise offenbar bereits das Fundament des künftigen Erweiterungsbaus hochgezogen.

Auch der frühere Wintergarten des "goldenen Hufeisens" wird rekonstruiert

Wie berichtet, lässt der Gebäudeeigentümer, Bauunternehmer Werner Höbel (Höbel GmbH) aus Immenhofen, dort nicht nur das historische, denkmalgeschützte Bestandsgebäude umbauen. Vielmehr geht es neben dem Umbau um die Rekonstruktion des historischen Wintergartens des früheren Gasthofs „Zum goldenen Hufeisen“ sowie um den Anbau eines zusätzlichen Gebäudes mit Garagen.

19 barrierefreie Wohnplätze für die Lebenshilfe Ostallgäu

Oben im Alt- und im Neubau soll ein Wohnheim der Lebenshilfe Ostallgäu mit 19 barrierefreien Wohnplätzen für Menschen mit Handicap entstehen, unten eine Erlebnisgastronomie mit Brauerei und 130 Plätzen (Altbau) sowie ein Parkplatz mit circa 20 Stellplätzen (Neubau).

Lesen Sie dazu: