Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Firmenporträt

Auf vielen Autobahnen fährt ein Schneepflug aus Obergünzburg

„Es gibt 73 Landkreise in Bayern. Ich wüsste keinen, der nicht mindestens ein Gerät von uns hat.“ Nun übergibt Harald Drutzel (links) sein Geschäft an Christian Bauer.

„Es gibt 73 Landkreise in Bayern. Ich wüsste keinen, der nicht mindestens ein Gerät von uns hat.“ Nun übergibt Harald Drutzel (links) sein Geschäft an Christian Bauer.

Bild: Heiko Wolf

„Es gibt 73 Landkreise in Bayern. Ich wüsste keinen, der nicht mindestens ein Gerät von uns hat.“ Nun übergibt Harald Drutzel (links) sein Geschäft an Christian Bauer.

Bild: Heiko Wolf

Generationswechsel bei Winterdienst-Spezialisten. Christian Bauer übernimmt Geschäft von Harald Drutzel. Warum er das Unternehmen noch breiter aufstellen will.
13.12.2020 | Stand: 18:41 Uhr

In der Winterdienst-Branche ist Harald Drutzel (74) bekannt. Und dass nicht nur, weil die von seinem Familienbetrieb hergestellten Schneepflüge und die von ihm vertriebenen Streufahrzeuge gefragt sind. Oder weil er als Kundendienstler landesweit tätig ist. Sondern auch, weil die Firma Drutzel für das Staatliche Bauamt und den Landkreis selbst die Fahrbahnen der Autobahn A7, der Bundesstraße B12 sowie etlicher OAL-Kreisstraßen in der Region von Schnee und Eis freimacht.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat