Polizei

Auto fängt während der Fahrt bei Unterthingau an zu brennen

Während der Fahrt zwischen Unterthingau und Kraftisried hat das Auto einer 55-Jährigen Feuer gefangen.

Während der Fahrt zwischen Unterthingau und Kraftisried hat das Auto einer 55-Jährigen Feuer gefangen.

Bild: David Young, dpa (Symbolbild)

Während der Fahrt zwischen Unterthingau und Kraftisried hat das Auto einer 55-Jährigen Feuer gefangen.

Bild: David Young, dpa (Symbolbild)

Zwischen Unterthingau und Kraftisried hat ein Auto während der Fahrt Feuer gefangen. Die Fahrerin konnte den Wagen noch rechtzeitig verlassen.

14.09.2020 | Stand: 13:30 Uhr

Am Sonntag kam eine 55-jährige Autofahrern bei Unterthingau gerade noch mit dem Schrecken davon: Gegen Mitternacht begann das Auto der Frau laut Polizei während der Fahrt zwischen Unterthingau und Kraftisried zu brennen.

55-jährige Frau blieb unverletzt

Die Frau schaffte es noch, ihr Auto am Straßenrand abzustellen und das Auto unverletzt zu verlassen. Das Feuer wurde laut Polizei durch Feuerwehren der benachbarten Orte gelöscht.

Brandursache unklar

Warum das Auto plötzlich Feuer fing, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro und es musste abgeschleppt werden. 

Bereits Mitte September hatte ein Auto in Immenstadt Feuer gefangen. Außerdem war ein Auto bei Sulzberg (Oberallgäu) in Brand geraten