Polizei

Betrunken über Rot gelaufen: Fußgänger wird in Marktoberdorf angefahren

Ein Fußgänger ist am Freitag von einem Auto angefahren worden.

Ein Fußgänger ist am Freitag von einem Auto angefahren worden.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Fußgänger ist am Freitag von einem Auto angefahren worden.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Fußgänger ist in Marktoberdorf angefahren worden. Der Passant war bei Rot über die Ampel gelaufen. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.
30.08.2021 | Stand: 11:19 Uhr

Ein Fußgänger ist am Freitag in Marktoberdorf vor ein Auto gelaufen und angefahren worden. Wie die Polizei berichtet, stand der Passant unter dem Einfluss von Alkohol. Er überquerte am Nachmittag eine Fußgängerampel in der Brückenstraße, die jedoch auf Rot stand.

Autofahrer kann nicht mehr rechtzeitig bremsen

Der Fußgänger lief direkt vor ein Auto, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Das Fahrzeug erfasste den Passanten. Laut Polizei musste er verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro.