Polizeimeldungen aus dem Ostallgäu

Betrunkener Radfahrer schlägt Sanitäter in Albrechts

Ein betrunkener Radfahrer hat auf der Fahrt ins Krankenhaus einen Sanitäter geschlagen.

Ein betrunkener Radfahrer hat auf der Fahrt ins Krankenhaus einen Sanitäter geschlagen.

Bild: Nicolas Armer, dpa (Symbolbild)

Ein betrunkener Radfahrer hat auf der Fahrt ins Krankenhaus einen Sanitäter geschlagen.

Bild: Nicolas Armer, dpa (Symbolbild)

Im Günzacher Ortsteil Albrechts ist ein E-Bike-Fahrer am Mittwoch gestürzt. Anstatt sich helfen zu lassen, beschimpfte er einen Sanitäter.
22.07.2021 | Stand: 17:33 Uhr

Mittwochnacht gegen 23.30 Uhr ist 64-jähriger E-Bike-Fahrer in Albrechts aufgrund seiner starken Alkoholisierung vom Fahrrad gestürzt. Dabei zog er sich mehrere Schürfwunden sowie eine blutige Nase und Lippe zu, berichtet die Polizei. Der Radfahrer zeigte sich bereits bei Eintreffen des Rettungswagen und der Polizei unkooperativ.

Er sollte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Fahrt schlug der 64-jährige unvermittelt dem behandelnden Rettungssanitäter ins Gesicht, der dabei leicht verletzt wurde. Die Lage konnte schnell beruhigt werden und der Mann wurde im Klinikum abgeliefert. Ihn erwarten jetzt neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zudem Anzeigen wegen tätlichen Angriffs auf Rettungskräfte und Körperverletzung. (Lesen Sie auch: Mann randaliert und verletzt Polizisten in Günzach)

Weitere Nachrichten aus Kaufbeuren lesen Sie hier.